Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

ÖM U18: Peham/Pfanner gewinnen Doppelsilber

Mit einer doch knappen 4:6, 4:6-Niederlage im letzten Spiel ....

  ...der U18-ÖM im Doppel ging zwar der Wunsch nach einem österreichischen Meistertitel für den TCA-Spieler Robin Peham und den Schwarzacher Gabriel Pfanner (beide VKW-Campus-VTV) nicht ganz in Erfüllung, aber mit einer Silbermedaille zeigten sich die beiden doch sehr zufrieden (wie das Bild von der Siegerehrung in Stainz (Steiermark) auch zeigt).

  Hier der Raster mit den Doppelergebnissen.

Einzel zuvor gespielt und knapp an der Medaille vorbei

Bei den Viertelfinalspielen im Einzel mussten sich Robin Peham (6:2, 4:6, 6:7 gegen Can Paul Gueven) und Gabriel Pfanner (3:6, 3:6 gegen Lenny Hampel/ITN-Wert von 2,4) 
nach wirklich sehr guten Leistungen geschlagen geben.

Insbesondere Robin Peham spielte wieder stark auf und hatte sogar Matchbälle, führte klar und gab das Match aber noch aus der Hand.

Im Achtelfinale hatte Robin sogar die Nummer eins des Turniers, Jakob Aichhorn, rausgenommen.

Im Doppel stehen Pfanner  und Peham (im Bild) im Finale und spielen dort gegen Kuchar und Erler. Im Halbfinale bezwangen die beiden gegen Hampel/Gueven (!!!!) mit 7:5, 6:3.

Hier der Link zu den  Rastern.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Großartige Nachrichten für die TennisspielerInnen!

Ab 19. Mai wird der Tennissport weitgehend zur Normalität zurückkehren. Reguläres Doppel ist dann ebenso erlaubt wie die Durchführung von Turnieren und Meisterschaften. Auch die Hallen werden aufgesperrt.