Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Österreichisches Rollstuhltennis-Masters 2018 steigt am Bodensee

Österreichs Elite im Rollstuhltennis gastiert von 19. bis 21. Oktober in der Tennishalle Hard am Bodensee. Erstmals in der Geschichte des Bank Austria & Card Complete Austrian Masters wird das Saisonhighlight der Szene im Westen ausgetragen.

Die besten 8 Herren sowie die besten 4 Quad matchen sich zum Saisonabschluss um den begehrten Masters-Titel und ein sattes Preisgeld von 4.800 Euro, das durch die Sponsoren des Rollstuhltennis Österreich ermöglicht wird.

Die 8 Spieler für das Austrian Masters 2018 stehen bereits fest:

  • Nico Langmann (Nr. 24 der Weltrangliste, national Nr. 1)
  • Martin Legner (Nr. 32 der Weltrangliste, national Nr. 2)
  • Josef Riegler (Nr. 33 der Weltrangliste, national Nr. 3)
  • Thomas Flax (Nr. 66 der Weltrangliste, national Nr. 4)
  • Harald Pfundner (Nr. 87 der Weltrangliste, national Nr. 5)
  • Philip Fielding (Nr. 130 der Weltrangliste, national Nr. 6 – punktegleich mit Stieg)
  • Wolfgang Stieg (Nr. 158 der Weltrangliste, national Nr. 6 – punktegleich mit Fielding)
  • Robert Troppacher (Nr. 227 der Weltrangliste, national Nr. 8)

Gespielt werden an 3 Turniertagen die Vorrunden im Round-Robin-System, die daran anschließenden Kreuzspiele und die finalen Platzierungsspiele. Abgerundet wird die Veranstaltung mit einem "Blitz-Mix-Hits-Turnier", das am Freitagabend auf Initiative des TC Hard veranstaltet wird, der Players-Party am Samstagabend und der offiziellen Siegerehrung am Sonntagnachmittag.

Jeder, der Rollstuhltennis einmal live erleben oder kennenlernen möchte, ist herzlich in der Tennishalle in Hard willkommen


Top Themen der Redaktion