Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Österreichs Tennissport trauert um Daniela Klemenschits

Die österreichische Tennisfamilie trauert um Daniela Klemenschits, die in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch im 26. Lebensjahr den Kampf gegen ihre schwere Erkrankung verloren hat.

Wien/Salzburg, 9. April2008. – Die österreichische Tennisfamilietrauert um Daniela Klemenschits, die in der Nacht auf Mittwoch im 26.Lebensjahr den Kampf gegen ihre schwere Erkrankung verloren hat. „Wir sind allezutiefst betroffen. Ich darf im Namen des Österreichischen Tennisverbandes undaller Landesverbände der Familie unsere aufrichtige Anteilnahme zum Ausdruckbringen. Wir werden Daniela, die das österreichische Tennis stets vorbildlichvertreten hat, immer in Erinnerung behalten. Ein großer Dank geht an <st1:personname w:st="on">Kurt Waltl</st1:personname>, der in den vergangenen 15 Monaten inaufopferungsvoller und unermüdlicher Weise die Familie Klemenschits begleitethat“, so ÖTV-Präsident Ernst Wolner.<o:p>

<o:p> </o:p>

<st1:personname w:st="on">Kurt Waltl</st1:personname> möchte sich auf diesem Weg bei den behandelnden Ärzten fürderen unermüdlichen Einsatz sowie bei allen Spendern bedanken, die den Kampfvon Daniela Klemenschits seit Jahresbeginn 2007 unterstützt haben.<o:p>

<o:p> </o:p>Die am 13. November1982 geborene Daniela Klemenschits bestritt an der Seite ihrerZwillingsschwester Sandra im Jahr 2005 zwei Fed-Cup-Begegnungen für Österreichund gewann auf ITF-Ebene 23 Doppelturniere. Als besteWeltranglisten-Platzierung erreichte die Salzburgerin Position 95 im Doppel(August 2005) und Platz 356 im Einzel (Juli 2001).<o:p>

<o:p> </o:p>
DanielaKlemenschits wird am kommenden Dienstag, 15. April 2008, mit Beginn um 15.00Uhr in der Kirche Niederalm verabschiedet.<o:p>

Top Themen der Redaktion

Verbands-InfoCampus & Profis

Jürgen Melzer zu Antrittsbesuch im Ländle

Der unter dem neuen ÖTV-Präsidenten Magnus Brunner ins Amt des Sportdirektors berufene Jürgen Melzer war im Zuge seiner Tour durch Westösterreich im Vorarlberger Leistungszentrum zu Gast

Campus & Profis

Am Ende haben sich die Strapazen gelohnt

Nach sieben Wochen auf Tour kehrt Philipp Oswald von den Australien Open mit seiner ersten Viertelfinalteilnahme bei einem Grand-Slam-Turnier zurück ins Ländle

Verbands-Info

Reintesten in die Tennishalle so schnell als möglich!

Wir alle hatten gehofft, dass es auch beim Tennis mit Anfang März zu Lockerungen kommen wird. Die ungewisse Lageentwicklung mit der Mutation des Virus lässt solche Öffnungsschritte aktuell leider nicht zu.