Zum Inhalt springen

Verbands-Info

ÖTV-Ranglistenturnier in Anif: Ganahl trotz guter Leistung out, Grabher & Kopf weiter

Beim U16-ÖTV-Ranglistenturnier in Salzburg-Anif konnte sich der VTV-Kader wieder bestätigen.

In der U16-ÖTV-Ranglisten-Turnier-Qualifikation konnte sich der Nenziger Dominik Ganahl auch in der letzten Runde der Quali durchsetzen: Gegen Alexander Sarapa aus Wien gab dieser beim Stand von 6:1 für Ganahl musste er verletzungsbedingt w.o. geben.

Dimitir Petrov war im ersten Match des Hauptbewerbs allerdings zu stark, Ganahl unterlag trotz starker Leistung mit 3:6, 3:6. Besser erging es Julia Grabher aus Dornbirn: Gegen die Wienerin Marlies Szupper gewann sie trotz teils unkonzentrierten Spiels zu Beginn des zweiten Satzes mit 6:1, 7:6. In der zweiten Runde dann ein weiterer Sieg der erst zwölfjährigen Grabher: Gegen die Nummer vier, Anna Götz aus Oberösterreich, gelang ihr dann eine Sesnation, sie gewann mit 6:3, 7:5 und steht im Viertelfinale.

Dort ist auch Nadine Kopf, welche zum Auftakt gegen Carmen Schauer in drei Sätzen mit 3:6, 6:3, 6:1 gewann und danach die Tirolerin Natasa Vukovic mit 6:2, 6:0 abfertigte. 

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse

Erhart knapp an Sensation vorbei

Linus Erhart und Julius Ratt vom TC Dornbirn vertraten ebenso wie die Bludenzerin Sydney Stark und Marco Wachter (TC Hohenems) das Ländle bei den Österreichischen Hallen-Meisterschaften 2022 in Wien.