Zum Inhalt springen

Verbands-Info

ÖTV sucht Ideen für besseren Turnierbesuch

Der ÖTV-Sportdirektor Gilbert Schaller hat in seinem auf der ÖTV-Homepage veröffentlichten Kommentar mit der Nummer 58 (Gedanken) ...

... darum gebeten, Ideen für einen verbesserten Turneirbesuch an den ÖTV zu schicken.

Hier der Auszug:

Generell ist die Turniersituation in Österreich nicht rosig. Es ist tatsächlich eine Kunst und harte Arbeit, ein Event auf die Beine zu stellen, das die Massen anspricht. Gerade das muss ja das Ziel eines Turnierveranstalters und seiner Sponsoren sein. Was in unserer Macht als Tennisverband steht, sollten wir auch tun um die Turnierveranstalter in Österreich zu unterstützen. Allerdings sind auch Handschlagqualität und entsprechendes Auftreten seitens der Turnierveranstalter gefragt, um nicht noch mehr österreichische Turniere zu verlieren. Wien, Graz, Linz, Pörtschach, Bad Gastein sind die Bühnen des internationalen Tennis in Österreich und auch Sie als Tennisfan unterstützen diese Turniere natürlich durch ihr Erscheinen. Wenn Sie konkrete Gründe für Ihr Fernbleiben oder Anregungen haben, dann lassen sie es den Veranstalter oder uns vom ÖTV unter der Email-Adresse info@tennisaustria.at wissen. Es könnte durchaus eine Idee oder ein Anstoß dabei sein, die/der uns helfen könnte, das allgemeine Interesse zu erhöhen.

Top Themen der Redaktion

Verbands-InfoCampus & Profis

Jürgen Melzer zu Antrittsbesuch im Ländle

Der unter dem neuen ÖTV-Präsidenten Magnus Brunner ins Amt des Sportdirektors berufene Jürgen Melzer war im Zuge seiner Tour durch Westösterreich im Vorarlberger Leistungszentrum zu Gast

Campus & Profis

Am Ende haben sich die Strapazen gelohnt

Nach sieben Wochen auf Tour kehrt Philipp Oswald von den Australien Open mit seiner ersten Viertelfinalteilnahme bei einem Grand-Slam-Turnier zurück ins Ländle

Verbands-Info

Reintesten in die Tennishalle so schnell als möglich!

Wir alle hatten gehofft, dass es auch beim Tennis mit Anfang März zu Lockerungen kommen wird. Die ungewisse Lageentwicklung mit der Mutation des Virus lässt solche Öffnungsschritte aktuell leider nicht zu.