Zum Inhalt springen

Verbands-Info

ÖTV-Turnier in Seefeld: VTV-Kader in Siegerlaune

Beim Kat. II-ÖTV-Turnier in der Altersklasse U16 zeigen sich die Ländle-Cracks in Superform.

U16-Burschen: Lukas Klien aus Hohenems siegte in der ersten Runde mit einer soliden Leistung, außer einen Hänger im zweiten Satz, gegen den Salzburger Büsching mit 6:3, 5:7, 6:0. In der zweiten Runde nutzte allerdings auch eine hervorragende Leistung gegen die Nummer eins, Patrick Ofner aus Kärnten, nichts, und er musste ein 1:6, 4:6 hinnehmen. Ein zufriederner VTV-Trainer Tobias Köck: "Lukas hat groß aufgespielt. im zweiten Satz hat er mit 4:2 geführt, hatte Chancen auf das 5:2, bei 4:4 hatte er nochmals vier Spielbälle auf das 5:4." Während sich Felix Wohlgenannt mit 3:6, 2:6 gegen Andreas Hametner aus Oberösterreich geschlagen geben musste, konnte sich Dominik Ganahl in einem packenden dreieinhalb Stunden-Match gegen den Lucky Loser Siegfried Seirl mit 7:6, 5:7, 7:6 durchsetzen. Ein zusätzliches Doppel machten Dominik dann müde, am nächsten Tag verlor er gegen  Dominic Weidinger 0:6, 1:6. Ganz souverän bisher der auf Nummer eins gesetzte Linus Erhart: Mit zwei glatten Siegen (6:2, 6:4 gegen Stolz und 6:0, 6:4 gegen Altmann) steht er im Viertelfinale.

U16-Mädchen: Mit zwei Julias und zwei Nadines stellt der VTV eine starke Mädchen-Truppe. Ohne Probleme bisher Julia Schiller, als eins gesetzt gewinnt sie 6:2, 6:2 gegen Pia Apollonia und 6:0, 7:5 gegen Adrienne Bofinger. Nadine Mathis ist auf 3./4. gesetzt und warf bisher Sabrina Larcher 6:2, 2:1 ret. und Ivana Horvat aus Salzburg mit 6:2, 6:7, 6:3 raus. Und die Dritte im Bunde ist Nadine Kopf: Nach einem 6:4, 6:2-Auftaktsieg gegen die Tirolerin Vukovic kam es im Achtelfinale zum internen Duell gegen die jüngere Julia Grabher (zuvor 4:6, 7:5, 6:3 gegen Jana Haid aus Tirol), das war ein Kampf auf Biegen und Brechen, welcher schlussendlich an die routiniertere Kopf mit 7:5, 4:6, 6:4 ging.

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse

Erhart knapp an Sensation vorbei

Linus Erhart und Julius Ratt vom TC Dornbirn vertraten ebenso wie die Bludenzerin Sydney Stark und Marco Wachter (TC Hohenems) das Ländle bei den Österreichischen Hallen-Meisterschaften 2022 in Wien.