Zum Inhalt springen

Onlinebefragung für Vereine zur "Täglichen Turnstunde"

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Sportfreunde ! Wie auch schon teilweise im Rahmen der Verbandsgespräche auf Bundesebene....

... angesprochen, nimmt sich das Sportministerium im Rahmen von „Fit für Österreich“ dem Thema zur Forderung des Sports nach der täglichen Turnstunde für unsere Kinder und Jugendlichen verstärkt an und hat dazu die Durchführung einer Onlinebefragung durch das Marktforschungsinstitut tfactory für Vereine in Auftrag gegeben!

 

Für weitere Maßnahmen ist es wichtig zu wissen, wie lokale Sportvereine und Schulen bei der Umsetzung der täglichen Turnstunde zusammenarbeiten können.
Deshalb befragen wir im Wege aller Dach- und Fachverbände alle Sportvereine zu Ihren Erfahrungen und Meinungen zu diesem Thema und ersuchen um entsprechende Weiterleitung dieser Information mit nachfolgendem Link an alle Vereine ihres Verbandes:

http://tfactory.3uu.de/uc/taeglicheturnstunde4/

Die Erhebung erfolgt online und ist selbstverständlich anonym. Wir ersuchen diesen Link zum Fragebogen an alle Vereine weiter zu leiten und den Onlinefragebogen bis spätestens 10. Jänner 2014 auszufüllen.

Für fachliche Fragen steht ihnen die für Breiten- und Gesundheitssport zuständige Abteilung V/4 in der Sektion Sport des BMLVS gerne zur Verfügung.

Technische Fragen beantwortet unser Partner tfactory. Kontakt: Fr. Meral Ugus –  mugus@tfactory.com bzw.  in dringenden Fällen während der Betriebsferien der tfactory vom 20.12.2013 bis inkl. 6.01.2014 Hr. Michael Schaefberger – mschaefberger@tfactory.com

 

Vielen Dank für die Mitarbeit!

Mit sportlichen Grüßen
AL ADir. RegRat Christian FELNER        Beschreibung: Beschreibung: cid:596075806@27062011-3058    
Sektion Sport                         <wbr>      
Leiter der Abteilung V/4
 
Besondere Bundes-Sportförderung / Breitensportangelegenheiten
Sportevents / Verwaltungs- und Organisationsmanagement
 
1040 Wien, Prinz-Eugen-Straße 12

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Großartige Nachrichten für die TennisspielerInnen!

Ab 19. Mai wird der Tennissport weitgehend zur Normalität zurückkehren. Reguläres Doppel ist dann ebenso erlaubt wie die Durchführung von Turnieren und Meisterschaften. Auch die Hallen werden aufgesperrt.