Zum Inhalt springen

Campus & Profis

Oswald feiert Challenger-Titel in Marbella

Der Vorarlberger Doppelspezialist Philipp Oswald vom TC ESV Feldkirch gewinnt in Spanien seinen 32. Doppeltitel auf der ATP-Challenger-Ebene.

Philipp Oswald © | GEPA pictures/ Christian Walgram

Philipp Oswald hat bei dem 134.920-Euro-Sandplatzevent im Süden Spaniens am Samstagnachmittag seinen ersten Doppeltitel seit knapp eineinhalb Jahren geholt, nämlich seit dem ATP-Turnier auf Sardinien (Italien) im Oktober 2020. Der Dornbirner, mit dem Tschechen Roman Jebavy an Position vier der Setzliste gereiht, bezwang im Endspiel die zweitgesetzten Hugo Nys (Monaco) und Jan Zielinski (Polen) nach rund 100-minütigem Kampf mit 7:6 (6), 3:6 und glatt mit 10:3 im Match Tiebreak. Mit den 125 eroberten ATP-Zählern für den insgesamt 32. ATP-Challenger-Triumph in seiner Karriere wird sich der 36-Jährige am Montag im ATP-Doppelranking voraussichtlich um drei Plätze auf Rang 61 verbessern.

Oswald hatte einen recht verpatzten Saisonstart und war seinerseits wegen seiner Corona-Erkrankung überaus kurzfristig für den Davis Cup in Südkorea ausgefallen. Der Auftakt in die Freiluftsaison gelang jedoch mit Jebavy mit dem Finale beim ATP-Challenger in Roseto degli Abruzzi viel besser, und nach der Erstrundenniederlage beim zweiten Turnier an selber Stelle klappte es nunmehr in Marbella also gar mit dem erwähnten Titelcoup. Jebavy/Oswald schlugen nacheinander Nikola Milojevic (Serbien) und Elias Ymer (Schweden) mit 6:4, 6:2, die Briten Jonny O’Mara und Ken Skupski mit 2:6, 6:3 und 10:7 im Match Tiebreak sowie die topgesetzten Aleksandr Nedovyesov (Kasachstan) und Aisam-Ul-Haq Qureshi (Pakistan) mit 6:4, 6:3. Gegen Nys/Zielinski gewannen Jebavy/Oswald den ersten Satz nach Abwehr der einzigen zwei Breakmöglichkeiten bei 1:1 und eines Satzballs bei 5:6 im Tiebreak. Nach eher klar verlorenem zweitem Durchgang waren die beiden im Match Tiebreak letztlich wieder voll da, wo sie vorentscheidend von 2:2 auf 8:2 davonzogen.

Für Jebavy/Oswald geht es jetzt in der neuen Woche mit dem ATP-World-Tour-250-Sandplatzturnier in Marrakesch (Marokko) weiter. Die beiden eröffnen gegen den Brasilianer Rafael Matos und den Spanier David Vega Hernandez.

Top Themen der Redaktion

Turniere

Große Tennis-Party beim Ladies Doppel-Turnier

Organisatorin Carmen Dechant lud zum bereits vierten Mal zum Ladies Doppel-Turnier auf die Anlage des TC Dornbirn. Knapp 60 Spielerinnen spielten und feierten bis spät in die Nacht, ein voller Erfolg für die Teilnehmerinnen und Veranstalterinnen.