Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Oswalds Aufwärtstrend ungebrochen: Zweiter Turniersieg in zwei Wochen

Kein Mensch kann momentan Philipp Oswald bei seinem Ausflug in die italienische Future-Welt stoppen: Mit einem 4:6, 6:4, 6:3-Erfolg gegen den Turnierfavoriten Luca Vanni aus dem Gastgeberland konnte Pipo...

...seinen zweiten Futuresieg (in Brusaporto/15.000 Dollar-Future) en suite feiern.

Vanni startete besser in die Partie und holte einen von beiden Spielern angespannt gespielten Auftaktsatz. Oswald agierte etwas zu passiv bis dahin.

Bis zum 4:4 im zweiten Satz war die Begegnung immer ausgeglichener, bis Vanni dann zwei schlechte Games spielte und Satzgleichstand angeschrieben wurde.

Nochmals Nervosität im letzten Game

Oswald-Trainer Jogi Kretz: "Im dritten Satz hat Ossi dominiert, er hat an sich geglaubt, wie man das im Tennis halt tun muss. Nur im letzten Game war nochmals die Nervosität zu spüren."

Der im Moment nur auf Platz 372 rangierende Oswald macht dadurch 25 ATP-Punkte, drei fallen ihm vom letzten Jahr aus der Wertung.

Da könnte sich eine Platzierung in der Nähe der 300 ausgehen, zumal der Turniersieg der letzten Woche auch noch nicht im Punktekontigent aufscheint.

Im Bild Oswald bei einer der vielen Siegerehrungen der letzten Wochen (im Bild beim Bundesliga-Finale mit ÖTV-Präsident Dr. Ernst Wolner/Foto: GEPA)

Top Themen der Redaktion