Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Payer mit Pustelnik im Pörtschach-Finale

Beim zweiten Turnier des BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit präsentierte sich das Doppel Anna Payer und Georgina Pustelnik in Hochform

Anna Payer vom TC ESV Feldkirch (li.) mit ihrer Wiener Doppelpartnerin Georgina Pustelnik, die für den Cottage Tennisclub Pötzleinsdorf im Einsatz war. (Foto: Privat)

Am Dienstag, 25. Mai, gingen auf den Sandplätzen der Tennisarena Werzer's in Pörtschach die Finalspiele der zweiten Station der Jugend-Turnierserie des ÖTV in den Altersklassen U14 und U18 über die Bühne. Mit Anna Payer vom TC ESV Feldkirch war der Vorarlberger Tennisverband dabei im Doppel der U14-Mädchen vertreten. Rückblick: An der Seite von Georgina Pustelnik aus Wien besiegte das ungesetzte Duo in der ersten Runde das Team Mattle (OÖTV)/Horacek (KTV) mit 6:3 und 7:6, profitieren dann von der Aufgabe der erstgereihten Wienerinnen Havel/Markovic und schafften mit dem 6:3, 6:2 auch noch den Sieg im Semifinale gegen Niederösterreichs Richtar und Hoxha.

Turnierbetreuer Thomas Tunner sah im Finale gegen Amila Crnovrsanin (NÖTV) und Lea Sabadi (WTV) einen herausragenden ersten Satz, den seine Underdogs zwar dominierten, aber dennoch mit 4:6 verloren. Den zweiten Satz holten sich die Eisenbahnerin und ihre Kollegin vom Cottage Tennisclub Pötzleinsdorf klar mit 6:2. Im entscheidenden Match-Tiebreak hatten sie aber mit 4:10 wieder das Nachsehen.

Im Einzel-Hauptbewerb war Payer zum Auftakt mit 6:2, 6:0 über Anna Sattlegger (OÖTV) und tags darauf in drei Sätzen gegen die steirische Paulina Maier vom TC Gröbming mit 6:2, 4:6 und 6:4 siegreich. Im Viertelfinale setzte es gegen die starke Kärntnerin Lilli Tagger dann die Höchststrafe, ohne ein Spiel zu gewinnen.

Im Single der U14-Burschen war für den Bludenzer Mateja Marjanovic bereits in der ersten Runde gegen den Steirer Ficjan Schluss.

Das gesamte Turnier auf einen Blick gibt’s HIER.

Top Themen der Redaktion

Senioren

Kaiserwetter, Siegesfeiern und Ehrungen beim Montfortcup

Mit über 200 Nennungen und mehr als 300 Partien in zehn Tagen war der 37. Montfortcup auch 2022 wieder Österreichs größtes, regelmäßiges Senioren-Tennis-Turnier für Hobbyspieler. Spielberechtigt waren in diesem Jahr Spielerinnen und Spieler von 21…