Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Perfekter Start von Christina Mathis in Antalya

Souveräner 6:0 6:1-Sieg von Christina in der ersten Runde des Kat5-Jugendturniers in Antalya gegen Michaela Jasenakova (SVK).

<font face="Arial" size="2">Christina lässt der um ein Jahr jüngeren Slowakin bei windigen Bedingungen keine Chance und gewinnt ihr Auftaktmatch gegen die Qualifikantin ganz sicher. Christina hat ihr Spiel erfolgreich auf Sand umgestellt und setzte ihre Ziele sehr stark um, spielte konzentriert und taktisch überlegt.&nbsp; Die Gegnerin kam zwar durch die Qualifikation erfolgreich durch und dadurch bereits perfekt eingespielt in dieses Match, kam dann aber gegen die Hohenemserin zu nur wenig Punkten.</font>
 
<font face="Arial" size="2">Antalya ist das erste von einer Serie von Jugendturnieren, die Christina im April und Mai spielen wird, nachdem sie zuletzt einige Profiturniere am Programm hatte.&nbsp; Nach Antalya kommen zwei Turniere hintereinander in Nottingham, England, dran, gefolgt von Turnieren in Italien und Österreich (Villach, St.Pölten).&nbsp; </font><font face="Arial" size="2">Morgen steht aber erst einmal die zweite Runde in der Türkei an der Reihe.</font>

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Koblachs Meisterteam in Kärnten gegen die Besten

Die Jungstars des UTC Nickel Transporte Koblach qualifizierten sich erfolgreich für die bundesweiten Titelkämpfe, die von 15. bis 17. Oktober in Wolfsberg ausgetragen wurden. Die Siegerpokale gingen ins Tirol und nach Wien. Das Ländle-Team landete…

Verbands-Info

Tennis bringt Österreich 680 Millionen Euro Wertschöpfung

Mehr als 400.000 Menschen spielen zumindest gelegentlich Tennis, 180.000 Österreicherinnen und Österreicher sind in Vereinen eingeschrieben. Damit ist der ÖTV der zweitgrößte Sportfachverband des Landes und erwirtschaftet eine Wertschöpfung von 680…

Hauptversammlung verlieh Ehrenzeichen an Oswald, Flax und Bildstein

Der Vorarlberger Tennisverband lud am vergangenen Donnerstag zur Jahreshauptversammlung in die Messehalle nach Dornbirn. Mehr als die Hälfte der insgesamt 53 Mitgliedervereine folgten der Einladung und warfen mit VTV-Präsident Wolfgang Hämmerle einen…