Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Peya rettet Österreich in Weltgruppe

Mit einer starken Vorstellung sicherte der Wiener Alexander Peya gestern den Verbleib des österreichischen Herren-Tennis unter den Top-16-Nationen der Welt.

Mit 3:2 konnte das ÖTV Team (mit Julian Knowle und Martin Fischer standen zwei Vorarlberger in der Truppe) den Klassenerhalt sichern. Morgen Dienstag ist Auslosung für die erste Hauptrunde 2009 im März 2009.

Vorarlbergs Asse sind schon heute wieder an anderen Turnierorten. Julian Knowle flog nach Spielende nach Thailand, wo er in Bankok an der Seite von Simon Aspelin auf zwei gesetzt ist und gleich gegen Safin/Zwerev kommt. Martin Fischer steht diese Woche bei einem Challenger in Grenoble im Einsatz. Philipp Oswald (nach zwei Siegen in der Quali) spielt dort heute schon (gegen Bloomfield aus England).

Top Themen der Redaktion

Campus & Profis

"Ich bin froh, dass ich Olympia in meiner Karriere im Resümee habe."

Für den Vorarlberger Philipp Oswald und seinen Doppelpartner Oliver Marach ist das olympische Tennis-Turnier am Montag zu Ende gegangen. Das rot-weiß-rote Duo leistete den favorisierten Kolumbianern Juan-Sebastian Cabal/Robert Farah nur im ersten und…