Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Philipp Oswald mit bitterer Niederlage ausgeschieden

So schön war der Zwischenstand, den Trainingspartner und Freund Martin Fischer vom 50.000 Dollar-Turnier in Tallahassee per sms geschickt hat, und so bitter das Endergebnis. 6:3, 6:7 (5), 3:6 gegen den US-Boy Scoville Jenkins.

Philipp Oswald (ATP-421) spielte beim Challenger in Tallahassee, im Nordosten des Sonnenstaates, sein bisher bestes Tennis und führte gegen die Nummer 260 der Welt schon klar 6:4, 5:2. Bei 5:3 im zweiten Satz dann das entscheidend schlechte Aufschlagsgame von Ossi auf das Match, und der Faden ward gerissen...
Ebenso knapp fiel auch das Doppel von Philipp Oswald und Martin Fischer gegen die Nummer eins-Paarung Rajeev Ram/Bobby Reynolds (beide USA), beides Doppelspezialisten mit jeweils Top-100-Ranking (51 bzw. 76!): Die ÖTV-Kaderspieler unterlagen in Runde eins (nach überstandener Qualifikation) 4:6, 4:6.

Top Themen der Redaktion

Campus & Profis

"Ich bin froh, dass ich Olympia in meiner Karriere im Resümee habe."

Für den Vorarlberger Philipp Oswald und seinen Doppelpartner Oliver Marach ist das olympische Tennis-Turnier am Montag zu Ende gegangen. Das rot-weiß-rote Duo leistete den favorisierten Kolumbianern Juan-Sebastian Cabal/Robert Farah nur im ersten und…