Zum Inhalt springen

Philipp Oswald mit Sieg und Niederlage in Portoroz

Das slowenische Portoroz, wo ertmals eine Vorarlberger Tennisspielerin ein WTA-Turnier gewann, endete für Philipp Oswald in der zweiten Runde, also im Viertelfinale, mit einer Niederlage.

Beim 42.500 Euro-ATP-Challenger im slowenischen Portoroz mussten sich Oswald /Cerretani in der zweiten Runde dem Slowenen-Doppel Kavcic/Rola mit 1:6, 5:7 geschlagen geben.

In der ersten Runde wurden die beiden der Setzung (1) gerecht und schlugen Kocevar-Desman/Mertl 6:1, 3:6, 10:7

Hier der Artikel auf slowenisch...;-)

Hier der Raster.

Im Bild vorne Cerretani.

Top Themen der Redaktion

Liga Verbands-Info

Einige Neuerungen für die VMM 2019

Mehr als 50 Vereinsvertreter und der VTV-Sportausschuss haben vergangene Woche am Tag des Vereinsfunktionärs in der Tennis Messehalle Dornbirn...