Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Probleme auf nu-Liga-System

Wie die Webadministratoren und Ergebnis-Eingabe-Personen in den Vereinen vielleicht schon bemerkt haben, gibt es auf der nu-Liga-Plattform derzeit immer wieder Probleme.

Die Probleme sind gestern Sonntag erstmalig und in ganz Österreich aufgetreten, und wurden von uns gemeldet. Unsere Software-Unternehmung hat die Ursache gefunden: Aufgrund der zusätzlichen Funktionalitäten (z.B. die Berechnung der ITN-Werte), die erneute massive Steigerung der Zugriffszahlen sowie die derzeit sowieso sehr hohen Zugriffsspitzen (zum Beispiel heute Montag) wurden derart hohe Serverlasten erreicht, dass es immer wieder zu Ausfüllen bei der Erreichbarkeit kommt.

Maßnahmen: Es wurde bereits Serverkapazitäten hinzugefügt,  gleichzeitig gibt es bis Ende Woche programmtechnische Adaptionen, welche eine weitere nachhaltige Verbesserung bringen sollte.

Die Kehrseite des Erfolges - der unglaublich großen Zugriffszahlen - dieses Systems sind nun eben im Moment diese Ausfälle. Wir bitten euch alle um Entschuldigung und danken gleichzeitig für die Eingabe während der gesamten Saison! Es gibt heuer unseren Berechnungen zu Folge eine wieder gestiegene Verlässlichkeit und Pünktlichkeit!

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Koblachs Meisterteam in Kärnten gegen die Besten

Die Jungstars des UTC Nickel Transporte Koblach qualifizierten sich erfolgreich für die bundesweiten Titelkämpfe, die von 15. bis 17. Oktober in Wolfsberg ausgetragen wurden. Die Siegerpokale gingen ins Tirol und nach Wien.

Verbands-Info

Tennis bringt Österreich 680 Millionen Euro Wertschöpfung

Mehr als 400.000 Menschen spielen zumindest gelegentlich Tennis, 180.000 Österreicherinnen und Österreicher sind in Vereinen eingeschrieben. Damit ist der ÖTV der zweitgrößte Sportfachverband des Landes und erwirtschaftet eine Wertschöpfung von 680…

Hauptversammlung verlieh Ehrenzeichen an Oswald, Flax und Bildstein

Der Vorarlberger Tennisverband lud am vergangenen Donnerstag zur Jahreshauptversammlung in die Messehalle nach Dornbirn. Mehr als die Hälfte der insgesamt 53 Mitgliedervereine folgten der Einladung und warfen mit VTV-Präsident Wolfgang Hämmerle einen…