Zum Inhalt springen

Raiffeisen-Hallencup 2016 abgeschlossen

Der traditionelle Hallencup, organisiert vom TC Bludenz, wurde am vergangenen Wochenende abgeschlossen.

Von Mitte Oktober bis zum letzten Wochenende kämpften 8 Teams um den Titel in der Tennishalle Bludenz.

Gratulation an Topfavorit UTC Vandans, die Montafoner wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und konnten den Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Mit Unterstützung der TC Nüziders-Spieler Alex Butolen und Thomas Huber wurde der TC Hard mit 4:2 bezwungen.  Mannschaftsführer Philipp Linder musste verletzungsbedingt passen. In einer hochklassigen Partie konnte sich Tobias Fürschüss gegen Sammy Duch mit 7:6/6:7/10:4 durchsetzen. Die weiteren Ergebnisse:

-       Butolen Alex – Fürschüss Nikolas 6:2/6:2

-       Huber Thomas – Schwärzler Julian 6:3/6:3

-       Hilbrand Oliver – Keck Jonas 1:6/6:4/10:6

-       Butolen/Huber – Högger/Fürschuss T. 4:6/4:6

-       Duch/Hilbrand – Schwärzler/Schwärzler 6:3/5:7/10:4

Die TCB Herren 1 setzten sich mit 4:2 gegen den UTC Braz durch und holten somit Platz 3. Youngster Mihajlo Marjanovic steuerte 2 Punkte bei. Zuvor holte Bludenz zwar den Gruppensieg, musste sich im Halbfinale aber den jungen Hardern knapp geschlagen geben.

Die weiteren Endplatzierungen:

4. UTC Braz

5. TC Mäder

6. TC Brand

7. UTC Bürs

8. TC Bludenz 2

Mit einem gemütlichen Pizza-Essen wurden die Finalspiele abgeschlossen. Danke an die Pizzeria Roma für die Betreuung währen des Turniers.

 Der TC Bludenz mit der Turnierleitung Lukas Ammann und Ajit Alexander bedankt sich bei allen Teilnehmern für den reibungslosen Ablauf.

 Sportlichen Dank an den Turnierunterstützer Raiffeisenbank Bludenz-Montafon!

Top Themen der Redaktion

Liga Verbands-Info

Einige Neuerungen für die VMM 2019

Mehr als 50 Vereinsvertreter und der VTV-Sportausschuss haben vergangene Woche am Tag des Vereinsfunktionärs in der Tennis Messehalle Dornbirn...