Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Resümee der VMM 2011: Ausgezeichnete Mitarbeit der Mannschaftsführer und VMM-Vereinsfunktionäre. NEU: ein VTV-Wintercup in der Halle

Nach dem die letzten Spiele der VMM 2011 ausgetragen wurden, kann über die Saison VMM 2011 eine zufriedene Bilanz gezogen werden. Nicht weniger als 1226 Begegnungen zwischen J8 und Herren 65 wurden ausgetragen, ...

...gerade mal ein einziges Spieleergebnis war nicht eingetragen (das Match konnte aber auch nicht ausgetragen werden). Ein Beweis für die sensationelle Mitarbeit der Funktionäre bzw. Verantwortlichen in den Mannschaften und Vereinen.

Auch die Fairness war wieder großgeschrieben: Der Wettspielausschuss hatte keinen einzigen Protest zu behandeln, nur eine einzige Anfrage galt es zu beantworten.

Herzlichen Dank!

Ein kleiner Hinweis: Höchstwahrscheinlich wird in den nächsten Tagen beschlossen, dass bereits in dieser Hallensaison eine Art Winter-VMM angeboten wird. Unter dem Arbeitstitel Vorarlberger Wintercup 2011/2012 wird derzeit an  Modus und der Organisation im Verband gebastelt. Genauere Infos folgen in Kürze auf Homepage und per Mail an die Empfänger des VTV-Newsletters.

Es ist daran gedacht, dass einerseits Vereinsmannschaften wie bei der VMM, aber auch Firmenmannschaften und Hobby-Zusammenschlüsse von Mitgliedern unterschiedlicher Vereine unter einem neuen Namen teilberechtigt sind.

Die Priorität liegt dabei bei der Bildung von Gruppen und Ligen mit ITN-Bandbreiten. Es wird also beispielsweise eine Art "Championsleague" (ITN-Wert besser 5), eine "Mastersleague" (ITN zwischen 4,8 und 6) sowie eine Hobbyleague (ITN schlechter als 5,8) geben.

Genaue Infos folgen...

Top Themen der Redaktion