Campus & Profis

Roland Garros: Tamira Paszek scheidet in Runde drei der Quali aus

Nach zwei Siegen in der Qualifikation zu den French Open in der französischen Metropole Paris für die 24-jährige Dornbirnerin Tamira Paszek musste das Ländle in der dritten Runde eine Niederlage einstecken.

Gegen die Bulgarin Sesil Karatentcheva musste sich die 24-Jährige mit 1:6, 3:6 leider geschlagen geben.

Hier ein Video mit einem Interview mit Tamira in Paris.

Hier der Raster des Damen-Bewerbs (Quali).

Bericht vom Donnerstag

Heute Donnerstag konnte sich Mimi gegen die Französin Julie Coin, eine 32-jährige Rechtshänderin aus Amiens, mit 7:6 (2), 6:4 durchsetzen.

Gestern Mittwoch startete Tamira mit einem 6:4, 6:4-Siegen die auf 21 in der Quali gesetzte Taiwanesin Su-Wei Hsieh.

Die Gegnerin der dritten Runde ist die Bulgarin Sesil Karatantcheva, welche in der Qualifikation auf drei gesetzt ist und im WTA-Ranking auf Platz 104 derzeit geführt wird.

Im Bild Tamira bei ihrem Spiel in Paris 2014 (GEPA-pictures)

Hier der Raster von den Damen in Paris.

Top Themen der Redaktion