Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Salzburg-Challenger: Philipp Oswald startet mit 3:6, 6:3, 6:4-Sieg trotz Schulterproblemen

Zuckersüßer Start in Salzburg für die Ländle-Tennis-Cracks: Philipp Oswald, der Hüne aus Feldkirch, konnte sich mit einem 3:6, 6:3, 6:4-Sieg über den italienischen Qualifikanten Riccardo Ghedin durchsetzen!

Dabei hatte die Nummer 344 der Welt im ersten Satz Probleme mit der Schulter und musste sich behandeln lassen. Für Pipo sprach aber sein Kampfgeist, er dreht die Partie um und zog in die zweite Runde, das Achtelfinale ein. Dort wartet auf ihn der starke, auf zwei gesetzte Slowake Karol Beck, der gegen Ivan Sergeyev aus der Ukraine mit 7:5, 7:6 gewinnen konnte.

Wichtig ist dieser Sieg für Oswald vor allem auch deshalb, weil ihm gegenüber dem Vorjahr in den nächsten zwei Wochen 40 seiner 126 Punkte (die er in Japan machte) herausfallen.

Foto: GEPA-pictures

Top Themen der Redaktion