Zum Inhalt springen

Verbands-Info

San Remo-Future: Philipp Oswald erst im Doppelfinale gestoppt

Siegreiche Woche für den Feldkircher Philipp Oswald an der ligurischen Küste: Beim 10.000 Dollar-ITF-Future in San Remo arbeitete sich der Ländle-Hüne im Doppel ins Finale, im Einzel ins Viertelfinale vor.

Nach Siegen über den Argentinier Aranguren (7) und den Monegassen Balleret war es der auf eins gesetzte Franzose Jonathan Dasnieres de Veigy, der Pipo Oswald stoppen konnte: Der spätere Turniesieger konnte Oswald mit 6:2, 3:6, 7:5 knapp bezwingen.

Erfolgreich war Oswald mit Partner Bertram Steinberger aber erneut im Doppel: Sie arbeiteten sich bis ins Finale vor, wo sie (1) gegen das auf zwei gesetzte Doppel Crepaldi/Grassi aus Italien mit 6:7 (6), 7:6 (3), 3:10 knapp den Kürzeren zogen.

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.