Schmidts Landesmeisterschaften: Herrentitel erneut an souveränen Linus Erhart

In der Tennis Arena Dornbirn in Haselstauden fanden gestern Nachmittag und Abend die letzten Spiele der Schmidts Vorarlberger Hallenlandesmeisterschaften 2017 statt.

Im Herren-Bewerb war es erneut Linus Erhart, der der Meisterschaft seinen Stempel aufdrucken konnte. Im Finale gewann er gegen Felix Wohlgenannt mit 6:1, 6:2. Erhart gab in seinen vier Matches nur mal sieben Games insgesamt ab, was einem Schnitt von 1,75 Games pro Match entspricht.

In der Statistik hat Linus somit sowohl die letzten beiden Freiluft- als auch Hallen-Titel eingeheimst.

Wohlgenannt konnte im Semifinale Stefan Bildstein mit 6:4, 6:4 bezwingen, Erhart Tobias Wagner mit 6:1, 6:0.

Den B-Bewerb konnte Werner Lochmann für sich entscheiden. Er bezwang im Finale Michael Flatz aus Vandans mit 6:3, 6:2.

Hier die Raster der Meisterschaft. 

Im Bild von links nach rechts: Turnierleiter Rudolf Bildstein, Michael Flatz, Tobias Wagner, Stefan Bildstein, Linus Erhart, Werner Lochmann, Felix Wohlgenannt und VTV-Präsident Gottfried Schröckenfuchs.

Gedankt sollte in diesem Zusammenhang auch noch den Turnierleitern Evelyn Nenning und Rudolf Bildstein für den reibungslosen Ablauf in der Tennis Arena Dornbirn bei Hristo Nishev.

 

 

Top Themen der Redaktion