Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Schreckminuten im TC Göfis: Hochspannungsleitung kracht auf bespielte Tenniscourts

Bange Minuten hatten die Tennisspielerinnen und Tennisspieler im TC Göfis gestern durchzustehen:

Mit lautem Krachen und Zischen sauste eine 110 KV-ÖBB-Hochspannungsleitung auf die durch die VMM bespielte Anlage des TC Göfis nieder.

Polizei und Feuerwehr kam zum Einsatz, zeitweise waren einige Cracks eingesperrt.

Weitere Informationen auf der ORF-Seite.

Top Themen der Redaktion

Der Lockdown und die Auswirkungen auf den Tennissport

Nachweislich Geimpfte und Genesene dürfen in bestimmten Konstellationen outdoor spielen. Bis mindestens 10. Dezember ist es AmateurInnen untersagt, ihrem Hobby in der Halle nachzugehen. Der ÖTV informiert über die aktuellen Verordnungen im Lockdown.

Der Neustart begann mit einer Trainingseinheit in Bludenz

In einer halbjährigen Übergangsphase bis zum Amtsantritt als sportlicher Leiter des neuen VTV-Leistungszentrums stellte Philipp Oswald dieser Tage die Weichen für die Zeit nach seiner Profikarriere. Im Bludenzer Trainingsstandort teilte der…