Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Seefeld: Julia Schiller erst im Finale gescheitert

Mit 2:6, 6:7 musste sich Julia Schiller (Bild) erst im Finale des ÖTV-U16-Turniers in Seefeld der auf Nummer eins gesetzten Anja Köll aus der Steiermark geschlagen geben.

Mit einem sehr guten Ergebnis musste sich im Halbfinale die noch um ein Jahr jüngere Nadine Kopf der späteren Siegerin geschlagen geben (6:3, 0:6, 1:6)). Ganz stark die Ländle-Jungdamen im Doppel: Der Sieg geht an Julia Schiller (mit Lisa Wegmair) nach einem 6:2, 6:0 über unsere beiden Nadin`s (Kopf und Mathis). Im Burschen-Doppel stehen mit Marco Jutz und Gerrit Lebeda noch eine VTV-Doppel im Bewerb (Halbfinale). Sie treffen auf das Nummer eins Doppel Nowak/Thiem. Knapp ausgeschieden im Doppel-Halbfinale sind Alex Grabher und Beat Fritsch (6:4, 1:6, 1:6 gegen Morbitzer/Milovanovic).
Wir gratulieren allen recht herzlich!! SpielernInnen und Betreuern!

Top Themen der Redaktion

Campus & Profis

Oswald fiebert Olympia entgegen

Turbulente Zeiten für das Vorarlberger Tennis-Ass Philipp Oswald. Zuerst wird der 35-jährige Feldkircher für die Olympischen Spiele nominiert, gewinnt im Wimbledon-Doppel die erste Runde, verliert dann aber mit 13:12 und gibt anschließend die…