Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Senioren-Bundesliga

WÖRGL auf Titelkurs- eine Zwischenbilanz

Wechselhaft. Wie das Wetter. So die Zwischenbilanz der Tiroler Seniorenteams in der Tennis-Bundesliga. Nach drei von fünf Gruppen-Spieltagen setzten sich Kitzbühels Seniorinnen (35+) mit Petra Gratt auf Nummer 1 dank zweier Siegen und einer Niederlage auf Tabellensposition drei. Ein Wermutstropfen war nur die Niederlage im bisher enzigen Heimspiel. An dritter Position Stelle scheint auch der TC Schwaz (Herren 55+) auf. Ernst Rangger, Ernst Walter und Co. mussten nach dem Auftaktsieg zwei knappe 3:4-Niederlagen in Kauf nehmen. Der Klassnerhalt scheint aber gesichert. Ganz anders die Wörgler Senioren. Unter der Regie von Michael Maldoner auf Nummer 1 feierte der Aufsteiger drei Siege in Folge und führt überlegen in der Tabelle der Klasse 45+.
4. Runde,  29. Mai, 11 Uhr: ASKÖ Villach - TC Wörgl;
TC Raika Schwaz spielfrei;
TC Kitzbühel spielfrei. 
 

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Großartige Nachrichten für die TennisspielerInnen!

Ab 19. Mai wird der Tennissport weitgehend zur Normalität zurückkehren. Reguläres Doppel ist dann ebenso erlaubt wie die Durchführung von Turnieren und Meisterschaften. Auch die Hallen werden aufgesperrt.