Zum Inhalt springen

Campus & Profis

Sensationeller ATP-Turnier-Sieg für Oswald/Daniell auf Sardinien

Nach dem die letzten Monate bei Philipp Oswald und Marcus Daniell (3) aus Neuseeland nicht so gelaufen sind, scheint...

...jetzt der Turnaround gefunden worden: Schon der Einzug ins Finale der Forte Village Sardegna Open war eine kleine Überraschung, sensationell darf man aber ohne Übertreibung den Sieg gegen eines der besten Herren-Doppel der Welt bezeichnen.

Mit 6:3, 6:4 bezwangen die beiden Juan Sebastian Cabal und Robert Farah (1) aus Kolumbien.Und das noch relativ unaufgeregt in 1 Stunde und 13 Minuten.

Die beiden sind keine geringere als die Topplayer der aktuellen Weltrangliste und haben bereits Wimbledon, die US-Open oder das ATP-Maters gewonnen....

Überglücklich natürlich Ossi, der sich somit wahrscheinlich gute Hoffnungen machen kann, doch noch ins Turnier in der Wiener Stadthalle hineinzukommen.

Für den 34-jährigen Familienvater war dies der mittlerweile elfte ATP-Titel im Doppel, im ATP-Ranking steht er vor Einrechnng dieses Ergebnisses auf Platz 43. Hinter Oliver Marach und Jürgen Melzer ist der 201 cm-Hüne drittbester Österreicher im Doppel-ATP-Ranking.

Ab heute sind die beiden dann in Köln beim ATP-Turnier Köln 2 (bett1HULKSChampionship), wo seit einigen Tagen schon Julian Knowle mit seinem Schützling Dennis Novak weilt.

Gegner für Oswald und Daniell sind in der ersten Runde die deutschen Daniel Altmaier und Oscar Otte. Altmaier war der Shootingstar der Deutschen bei den French Open, da er im Einzel aus der Qualifikation heraus bis ins Achtelfinale vorstürmte.

Foto: GEPA-pictures

Hier der Link zum Raster auf Sardinien.

Top Themen der Redaktion

Der Lockdown und die Auswirkungen auf den Tennissport

Nachweislich Geimpfte und Genesene dürfen in bestimmten Konstellationen outdoor spielen. Bis mindestens 10. Dezember ist es AmateurInnen untersagt, ihrem Hobby in der Halle nachzugehen. Der ÖTV informiert über die aktuellen Verordnungen im Lockdown.

Der Neustart begann mit einer Trainingseinheit in Bludenz

In einer halbjährigen Übergangsphase bis zum Amtsantritt als sportlicher Leiter des neuen VTV-Leistungszentrums stellte Philipp Oswald dieser Tage die Weichen für die Zeit nach seiner Profikarriere. Im Bludenzer Trainingsstandort teilte der…