Campus & Profis

Sensationeller Kampfgeist: Tamira in Hauptbewerb gegen Dellacqua

Spannung ohne Ende lieferte Tamira Paszek im dritten und letzten Durchgang der Wimbledon-Qualifikation.

Gegen die in der Quali gesetzte Chinesin  Yafan Wang konnte sie sich nach einigen vergebenen Matchbällen im zweiten Satz nach einer kämpferischen Glanzleistung noch mit 6:4,-6:7(6),-7:5 durchsetzen. Dabei lag Mimi im zweiten Satz nach gewonnenem ersten Satz im Tiebreak mit 5:0 in Front und musste noch in den dritten Satz.

Dort lag sie mit 2:4 und 3:5 ebenfalls im Hintertreffen, ehe sie sich mit Kampf und Mut zu einem 7:5-Triumph und deshalb dem ersten Grand Slam-Erstrunden-Match seit einem Jahr qualifizierte.

Heute Freitag dann die Auslosung: In der ersten Runde trifft sie auf die Australierein Casey Dellacqua, die Nummer 65 der Welt.

Hier der Raster Wimbledon Damen Haupt 2015.

Hier der genaue Bericht auf tennisnet.com

Hier das WTA-Profil von Tamira.

Wimbledon-Quali: Tamira Paszek auch im zweiten Match siegreich

Weiterhin aufsteigende Form für die Dornbirnerin Tamira Paszek: Die 24-jährige Rechtshänderin konnte heute in der zweiten Runde der Qualifikation im Tennismekka Wimbledon erneut einen...

...Sieg in ihre Tennistasche einpacken und von dannen ziehen.

Gegen die 16-jährige Britin  Katie Swan siegte Mimi glatt in zwei Sätzen mit 6:3, 6:3, und zwar nach nur 65 Minuten.

Congrats, Tamira!!

In der ersten Runde gewann Paszek bereits mit 7:5, 6:2 gegen die Japanerin Risa Ozaki.

In der dritten und letzten Runde trifft sie nun auf die zuletzt stark aufspielende Chinesin Yafan Wang. Wang ist die Nummer 128 der Welt, ist 21 Jahre alt und gab in ihren bisherigen beiden Partien nur neun Games ab.

Die beiden Spielerinnen trafen auf der WTA-Tour noch nie aufeinander.

Tamira rangiert derzeit auf Rang 242 der WTA-Weltrangliste.

Head-2-head der beiden.

Raster in Wimbledon

Bild: Gepa pictures in Paris

Top Themen der Redaktion