Campus & Profis

Sensationeller Oswald: Sieg gegen Nummer zwei der Welt, auch Fischer weiter

Den wohl größten Erfolg seiner Karriere feierte der Feldkircher Doppelspezialist Philipp Oswald...

 ... im Doppelbewerb der Brasil Open in Sao Paolo (539.700 $): Mit Partner Guillermo "Willie" Garcia Lopez konnte er (Bild: Gepa-pictures) das derzeit zweitbeste Doppel der Welt, den Wiener Alexander Peya und seinen brasilianischen Partner Brubo Soares mit 3:6, 6:4 und 10:7 bezwingen.

Nächste Gegner sind Maximo Gonzalez (ARG) / Juan Monaco (ARG).

Hier der ausführliche Artikel auf tennisnet.com.

Hier der Raster.

Hier die Fotos aus Sao Paolo.

 Für einen weiteren Sieg sorgte auf der Challenger-Tour der Wolfurter Martin Fischer im Hauptfeld des Einzels des Challengers (50.000 Dollar in Guangzhou/China): In der zweiten Runde gewann er gegen den Österreicher Maximilian Neuchrist mit 7:6 (4), 6:2, zuvor gewann er gegen den auf sieben gesetzten Italiener Thomas Fabbiano mit 6:2 , 7:6 (4).

Nächster Gegner im Viertelfinale ist der Japaner Go Soeda, gegen den Fischer auch schon antrat. Und zwar dreimal, dreimal gewann Fischer laut ATP-Tennis-Compare-Cite.

 Hier der Raster aus China.

23.Februar 2014

Zwei internationale Erfolge feierte das Ländle-Tennis gestern: Tamira Paszek...

...konnte zum neunten Mal hintereinander einen Sieg in den USA bei zwei ITF-Damen-Turnieren feiern.

Gestern siegte sie in einem äußerst spannenden Match (Halbfinale in Surprise/Arizona) gegen die US-Amerikanerin Julia Boserup mit 5:7, 7:6 (3) und 7:5.

Tamira gelangen dabei sieben Asse und acht Breaks (bei erhaltenen sieben Breaks).

Gegnerin im heutigen Finale ist die Serbin Jovana Jaksic, welche gegen die Schwedin Sofia Arvidsson mit 7:5, 6:4 weiterkam.

Hier der Einzelraster.

Im Doppel musste Tamira (Bild: GEPA-pictures) sich zusammen mit Louisa Chirico  dem Duo Aoyama aus Japan und Hozumi ebenfalls aus Japan mit 0:6, 3:6 im Halbfinale geschlagen geben.

Hier der Doppelraster

Und im brasilianischen Sao Paolo konnte sich der Feldkircher Tennisprofi Philipp Oswald in der ersten Runde der Quialfikation der Brasil Open  gegen den Brasilianer Flavio Saretta mit 6:2, 6:2 durchsetzen. Gegner in der nächsten Qualirunde ist der auf sieben gesetzte starke Argentinier Maximo Gonzalez.

Hier der Raster. (Quali Einzel)

Auf tennisnet.com sind übrigens zwei Interviews, in denen neben Haider-Maurer Andi auch Ossi befragt wird.

Top Themen der Redaktion