Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Showdown in Altenstadt (Herren gegen Bludenz) und Bregenz (Damen gegen Vorderland)

Hit-Day in der A-Liga diesen Samstag, der dritte Spieltag der Raiffeisenliga 2008 (Vorarlberger Mannschaftsmeisterschaft) am Samstag wird die restlichen Entscheidungen um den Oberen Play-off-Einzug bringen.

Pickelhartund direkt wird das Match zwischen Meister TC Altenstadt und TC Bludenz. 2007siegten die Feldkircher in der Alpenstadt noch 6:3, aber Bludenz ist mit denNeuzugängen und dem vollen Kader auch heuer wieder nicht zu unterschätzen.<o:p>

<o:p> </o:p>

Das A2liefert eine ähnliche Situation: Hard und Höchst machen im Rheindelta-Derbyaus, wer ins Obere Play-off zieht. Bei Höchst sind aber Christoph Birnbaumerund Raphael Dür noch immer angeschlagen, auf dem Papier wird es für denAufsteiger also schwierig.<o:p>

DieDamen-Gruppen bieten ein ähnliches Bild: Im A1 ist „laut Schema F“ mit Siegenvon Altenstadt (bei Höchst/Fabienne Siutz noch immer verletzt) und Hard (beiNenzing) zu rechnen.<o:p>

Spannenddie Situation im A2: Vorderland braucht zumindest einen Unentschieden-Sieg inBregenz, damit die Chancen noch intakt bleiben. Mäder wird in Dornbirn vomdortigen Aufsteiger nicht zu knacken sein. Zum Modus noch ein Hinweis: BeiPunktegleichstand der drei Top-Teams wird übrigens eine eigene Tabelle mit denErgebnissen nur dieser drei Teams untereinander berechnet.<o:p>

<o:p> </o:p>

AktuelleErgebnisse und Berichte sind auf www.vorarlbergtennis.at sowie unterhttp://vtv.austria.liga.nu abrufbar.<o:p>

<o:p> </o:p>

Spieleder zweiten Runde der Raiffeisen-Liga 2008 (Samstag, 24. Mai, 14 Uhr):<o:p>

Herren:<o:p>

A1: TCDornbirn 1 – UTC Alberschwende 1, TC ISB Altenstadt 1 – TC Bludenz 1,<o:p>

A2: TCHard 1 – TC Höchst 1, UTC Dornbirn 1 – TC ESV Feldkirch 1.<o:p>

Damen:<o:p>

A1: TCHöchst 1 – TC ISB Altenstadt 1, TC Nenzing 1 – TC Hard 2,<o:p>

A2: TCBregenz 1 – TC Vorderland 1, TC Dornbirn 1 -TC Mäder 1.<o:p>

Herren,B1a: TCAltenstadt 3 – TC ESV Feldkirch 2, TC Vorderland 1 – TC Hohenems 1, B1b:TC Mäder 1 – UTC Braz 1, UTC Vandans 2 – TC Lustenau 1, B2a: TC Bregenz2 – TC Bludenz 2, TC Dornbirn 2 – TC BW Feldkirch 2, B2b: TC Nenzing 1 –TC Bregenz 1, TC St. Gallenkirch 1 – UTC Klaus 1.<o:p>

Damen,B1: TC Lustenau 1– TC Vorderland 2, TC St. Gallenkirch 1 – TC Ludesch 1, B2: TCHaselstauden 1 – TC Hohenems 1, UTC Dornbirn 1 – UTC Wolfurt 1 (Sonntag, 9Uhr).<o:p>

Top Themen der Redaktion

Campus & Profis

"Ich bin froh, dass ich Olympia in meiner Karriere im Resümee habe."

Für den Vorarlberger Philipp Oswald und seinen Doppelpartner Oliver Marach ist das olympische Tennis-Turnier am Montag zu Ende gegangen. Das rot-weiß-rote Duo leistete den favorisierten Kolumbianern Juan-Sebastian Cabal/Robert Farah nur im ersten und…