Sieger des 3. VTV-Tennisfoto-Wettbewerbs: Gerhard Pschaider (TC Höchst)

Mit klarem Vorsprung siegte der Höchster Jugendsportwart Gerhard Pschaider (27 Punkte) ...

...

bei der dritten Ausgabe des VTV-Tennisfoto-Wettbewerbs 2013/2014. Seine Aufnahme wurde anlässlich des Intensivwochenendes der Nachwuchses Anfang September in der Anlage Rheinauweg in Höchst einen Steinwurf entfernt von der Schweizer Staatsgrenze.

Der Kommentar des begnadeten Sportfotografen: „Begeisterte Kinder, was wollen wir mehr?“

Am zweiten Platz landete die Aufnahme von Astrid Pinkitz (TC Dornbirn), aufgenommen anlässlich des VMM-A-Liga-Finalevents im TC Altenstadt. Es zeigt die siegreiche Damen-Mannschaft des TC Dornbirn im TCA-Clubteich.

Und schließlich landete auch noch Giulia Egger vom TC Hohenems mit einer Aufnahme des weiblichen Nachwuchses des TCH auf dem Treppchen, nämlich auf Platz drei.

 Das Siegerbild von Gerhard Pschaider wird als Belohnung die Titelseite des VMM-Büchles 2014 schmücken. Herzliche Gratulation!

Insgesamt gab es 13 Einsendungen von Tennisfotografen, welche von den acht Juroren der VTV-Foto-Wettbewerb-Jury beurteilt wurden.

 Die Juroren waren:

Yvonne Meusburger (WTA-Turnier-Siegerin)

Julian Knowle (US-Opens-Sieger)

Philipp Oswald (ATP-Turnier-Sieger)

Jochen Dünser (VN-Sport-Redaktion)

Roland Paulitsch (TC Lochau-OObmann und VN-Fotograf)

Peter Troy (Sieger der VMM-Team-Website-Competition)

Roland Schneckenreither  (Karl Graf-Turnierleiter)

Gottfried Schröckenfuchs (VTV-Präsident)

 Hier zum Nachgucken die Top 6 der 13 Einreichungen des 3. VTV-Tennisfoto-Wettbewerbs.

Top Themen der Redaktion