Zum Inhalt springen

Turniere

Spektakuläres Event: Championscup 2019 ein voller Erfolg

Unter dem Motto "David trifft auf Goliath, und hatte eine faire Chance" organisierte der TC Vorderland...

...im Rahmen der Senioren-Landesmeisterschaften 2019 am vergangenen Samstag den Championscup 2019.

Dabei wurde in einem geschlechtsneutralen gemeinsamen Bewerb aller Altersklassen ab Jahrgang 2007 mit Handicapstart für besseres ITN und niedrigeres Alter gespielt.

Nicht weniger als 190 Match-Tiebreaks wurden in zwölf Stunden auf der Anlage des TCV durchgeführt!

Pro angefangenem halben ITN-Punkt-Unterschied zum Gegner gab es einen Punkt Vorsprung für den Spieler mit dem höheren ITN-Wert.

Ältere Spieler starteten ebenfalls mit einem Punktevorsprung.

Das Besondere an der glänzenden Idee der übrigens wieder ausgezeichnet organisierenden Vorderländer war, dass jede Partie des Champions Tie Break-Turniers ausgesprochen spannend war.

Wirklich ausgezeichnete Topspieler wie Robin Peham oder Tobias Wagner stießen auf reinste "Hobbyspieler/innen" aus sehr hohen ITN-Kategorien, und waren dabei trotzdem gefordert. Teils mussten Rückstände wie ein 0:7 oder mehr auf einen Match-Tiebreak-Gewinn gedreht werden.

Der Sieger des mit nicht weniger als 128 Teilnehmern/innen wohl größten Rasters in der Geschichte des Vorarlberger Tennissports ging somit wenig überraschend auch an einen "Underdog": Noah Schreiber vom TC Altenstadt mit einem ITN-Wert von 8,990 gewann im Endspiel gegen Michael Ludescher (UTC Bürs) mit 10:5. Auf den dritten Plätzen landeten Elias Lagger und Tobias Wagner.

Ein herzliches Dankeschön den kreativen Ideenspendern des patentwürdigen Championscups!

Kaum vorstellbar, dass man in den nächsten Jahren bei den Senioren-LM auf einen derartigen Straßenfeger verzichten wird.

Hier der Raster.

Top Themen der Redaktion