Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Staatsliga-Aufstiegsspiele: Bitte melden!

Dringender Hinweis an alle VMM-A-Liga-Meister der Saison 2008: Für die Staatsliga-Aufstiegsspiele brauchen wir die Nennung in den nächsten Tagen.

Bitte also in den nächsten Tagen die Nennung abgeben. Bei den Senioren ist Peter Raschner zuständig, in der allgemeinen Klasse Rudolf Bildstein. 

Gleichzeitig  appellieren wir nochmals an alle Vereine bzw. Mannschaftsführer, ein Foto der Vorarlberger Mannschaftsmeister an admin.vtv@vol.at  zu schicken, damit wir die Helden auf der Homepage veröffentlichen können.

Hier das Mail des zuständigen ÖTV-Funktionärs Heinz Lampe:

Wir möchten euch die Termine für die Landesmeisterschaftsaufstiegsturniere bekannt geben.<o:p></o:p>

Vorrunde                                   Sa. 23.08.2008 (nur wenn alle 9 Landesmeister genannt haben)<o:p></o:p>

1. Runde                                   Sa. 30.08.2008 <o:p></o:p>

2. Runde                                   Sa. 06.09.2008 <o:p></o:p>

3. Runde                                   Sa. 13.09.2008 <o:p></o:p>

Finale   (nur für D50, H35, H65)  Sa. 20.09.2008 <o:p></o:p>

Nenngeld:                     € 218.-<o:p></o:p>

Nennung:                      erfolgt über den Landesverband<o:p></o:p>

Mannschaftsliste:          wird aus dem NU-System des Landesverbandes übernommen.<o:p></o:p>

Auslosung:                   Anfang August 2008.<o:p></o:p>

Top Themen der Redaktion

Verbands-InfoCampus & Profis

Jürgen Melzer zu Antrittsbesuch im Ländle

Der unter dem neuen ÖTV-Präsidenten Magnus Brunner ins Amt des Sportdirektors berufene Jürgen Melzer war im Zuge seiner Tour durch Westösterreich im Vorarlberger Leistungszentrum zu Gast

Campus & Profis

Am Ende haben sich die Strapazen gelohnt

Nach sieben Wochen auf Tour kehrt Philipp Oswald von den Australien Open mit seiner ersten Viertelfinalteilnahme bei einem Grand-Slam-Turnier zurück ins Ländle

Verbands-Info

Reintesten in die Tennishalle so schnell als möglich!

Wir alle hatten gehofft, dass es auch beim Tennis mit Anfang März zu Lockerungen kommen wird. Die ungewisse Lageentwicklung mit der Mutation des Virus lässt solche Öffnungsschritte aktuell leider nicht zu.