Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Stark, Linder und Payer beim Masters ganz vorne mit dabei

Tolle Leistungen zeigten Vorarlbergs Nachwuchs-Damen auf der Anlage des UTC La Ville in Wien. Beim Masters des ÖTV Bidi Badu Jugend Circuit presented by kronehit hamsterte Sydney Stark einen weiteren Titel ein. Lara Linder und Anna Payer mischten ebenfalls ganz vorne mit.

Lara Linder (re.) mit Doppelpartnerin Marie Schuler aus Tirol (Foto: Privat)

Strahlender Sonnenschein und strahlende Gesichter bei den Siegerinnen und Siegern - am Sonntag (26. September) ging das Masters des ÖTV Bidi Badu Jugend Circuit presented by kronehit auf der Anlage des UTC La Ville in Wien zu Ende. Jeweils acht Einzel-SpielerInnen hatten sich auf sechs Stationen plus den Österreichischen Meisterschaften für das Masters qualifiziert, in den Doppeln traten je vier Paarungen im Round-Robin-Modus an.

Die Vorarlbergerin Sydney Stark blieb bei allen vier Einzelpartien des U14-Bewerbs ungeschlagen und sicherte sich verdient den Titel. Die Bludenzerin blieb ohne Satzverlust, auch als es in der Gruppenphase gegen die Feldkircherin Anna Payer beim 7:6, 6:3 zum direkten Ländle-Duell kam. Payer konnte für sich aber noch ein undenkbar knappes Spiel um Platz 5 im Match-Tiebreak nach Hause bringen und im Doppel gemeinsam mit der Wienerin Georgina Pustelnik den Turniersieg feiern. Bei den U12 musste sich die Vandanserin Lara Linder erst im Finale in drei Durchgängen geschlagen geben.

Beeindruckend anzuerkennen ist die Bilanz der Burgenländer: Mit Lea Haider-Maurer und Anton Kahlig (U12), Niklas Maislinger (U14) und Piet Luis Pinter (U18) eroberte der BTV vier von sechs möglichen Einzel-Titel.

Als Siegesprämien gab es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer internationale Turnierentsendungen des ÖTV - inklusive Betreuer, Reisekosten und Hotel. Die Gutscheine wurden bei der Siegerehrung von ÖTV-Sport- und Nachwuchskoordinatorin Marion Maruska übergeben.

ALLE ERGEBNISSE MASTERS

Top Themen der Redaktion

Der Lockdown und die Auswirkungen auf den Tennissport

Nachweislich Geimpfte und Genesene dürfen in bestimmten Konstellationen outdoor spielen. Bis mindestens 10. Dezember ist es AmateurInnen untersagt, ihrem Hobby in der Halle nachzugehen. Der ÖTV informiert über die aktuellen Verordnungen im Lockdown.

Der Neustart begann mit einer Trainingseinheit in Bludenz

In einer halbjährigen Übergangsphase bis zum Amtsantritt als sportlicher Leiter des neuen VTV-Leistungszentrums stellte Philipp Oswald dieser Tage die Weichen für die Zeit nach seiner Profikarriere. Im Bludenzer Trainingsstandort teilte der…