Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Starker Auftritt von Martin Fischer, aber knappe Niederlage gegen gesetzten Bellucci

Einen ausgezeichneten Auftritt lieferte der 23-jährige Wolfurter Martin Fischer beim dritten Grand-Slam-Turnier des Jahres, dem Turnier in Wimbledon, ab. Gegen den auf 25 gesetzten Brasilianer Thomaz Bellucci musste er sich mit 7:6 (11), 6:7 (4), 6:7 (1), 2:6 geschlagen geben.

Nach einem herausragendem Fight im ersten Satz konnte Fischer mit einem Break im Rücken auch im zweiten Satz zunächst vorne wegspielen.

Bellucci fightete aber zurück und kam mit vielen Winnern beim Aufschlag und soliderem Spiel zurück.

3 Stunden und 25 Minuten dauerte die Partie, in welcher Fischer viele Breakpunkte hatte, aber im Vergleich zur Nummer 24 der Welt nur 3 (von 13) verwerten konnte.

Auch beim Aufschlag hatte Bellucci ein Übergewicht: 15:3.

Trotz der Niederlage überwiegen die positiven Erkenntnisse bei Fisch bei weitem.

Julian Knowle mit siegreichem Auftakt

Siegreich gestaltete sich der Erstrundenauftritt von Julian Knowle im Herren Doppel: Mit dem Israeli Andy Ram siegte er gegen das US-amerikanische Doppel Butorac/Ram mit 6:7 (3), 6:4, 6:4, 6:2.

Die Gegner der nächsten Runde stehen noch nicht fest. Im Mixed-Doppel ist Knowle heute Abend noch mit Jaroslawa Shvedova im Einsatz.

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Koblachs Meisterteam in Kärnten gegen die Besten

Die Jungstars des UTC Nickel Transporte Koblach qualifizierten sich erfolgreich für die bundesweiten Titelkämpfe, die von 15. bis 17. Oktober in Wolfsberg ausgetragen wurden. Die Siegerpokale gingen ins Tirol und nach Wien.

Verbands-Info

Tennis bringt Österreich 680 Millionen Euro Wertschöpfung

Mehr als 400.000 Menschen spielen zumindest gelegentlich Tennis, 180.000 Österreicherinnen und Österreicher sind in Vereinen eingeschrieben. Damit ist der ÖTV der zweitgrößte Sportfachverband des Landes und erwirtschaftet eine Wertschöpfung von 680…

Hauptversammlung verlieh Ehrenzeichen an Oswald, Flax und Bildstein

Der Vorarlberger Tennisverband lud am vergangenen Donnerstag zur Jahreshauptversammlung in die Messehalle nach Dornbirn. Mehr als die Hälfte der insgesamt 53 Mitgliedervereine folgten der Einladung und warfen mit VTV-Präsident Wolfgang Hämmerle einen…