Zum Inhalt springen

Verbands-Info Turniere

Starker Racketlon-Auftritt von Schöpf und Fürschuss bei WM in Zürich

Zwei bekannte Vorarlberger Tennis-Cracks sorgten bei der Racketlon-WM im nahen Zürich zuletzt für Furore.

Emanuel Schöpf (21) aus Bludenz sicherte sich im Elite-Team und mit der österreichischen U21-Mannschaft Gold, nachdem er als Topgesetzter im Einzel schon zu Beginn ausschied.

Tobias Fürschuss aus Bregenz (18) war in der entscheidenden Partie (U21-Team) gegen Großbritannien der Held, als er im Tennis einen 11:2 gegen seinen Gegner feiern konnte.

In dieser Mannschaft stand auch Schöpf, der sich somit zweimal eine Goldene überstreifen konnte.

Hier der Link zur Seite der WM im Internet.

 Herzliche Gratulation!

Top Themen der Redaktion