Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Tamira auch in China mit Form

Auch in der zweiten Runde konnte sich Tamira Paszek heute in Guangzhou übe reinen Sieg freuen: 6:2, 2:6, 6:3 gegen Pauline Parmentier!

Und wieder warf die 17-jährige eine Gesetzte aus dem Bewerb: Parmentier war immerhin die Nummer sieben und zeigte zuletzt gute Form.

In der nächsten Runde wird Tamira gegen die Lokalmatadorin Jie Zheng spielen. Zheng  ist die Nummer drei und schoss die Rumänin Olaru mit 6:4, 6:0 geradezu vom Platz. Derzeit ist sie die Nummer 33 der Welt und hat schon 2,2 Mio. US-Dollar Preisgeld gewonnen. Die Viertelfinalpartie wird morgen Freitag gespielt werden.

Top Themen der Redaktion

Campus & Profis

"Ich bin froh, dass ich Olympia in meiner Karriere im Resümee habe."

Für den Vorarlberger Philipp Oswald und seinen Doppelpartner Oliver Marach ist das olympische Tennis-Turnier am Montag zu Ende gegangen. Das rot-weiß-rote Duo leistete den favorisierten Kolumbianern Juan-Sebastian Cabal/Robert Farah nur im ersten und…