Zum Inhalt springen

TC Blau Weiss Feldkirch – Sieg der Damen 35+ in der Bundesliga

Am vergangenen Sonntag, 18. Mai 2014 war es endlich soweit. Die Damen 35+ des TCBW bestritten ihr 1. Spiel in der Bundesliga zu Hause gegen die Damen des Klagenfurter LC 1.

Die Jungseniorinnen zeigten sich topmotiviert und bestens vorbereitet und so stand es nach den vier Einzelpartien bereits 3:1.

Es gab viele hochklassige Ballwechsel zu sehen und besonders Catharina De Vries begeisterte mit ihrer Partie gegen Marion Bodner auf dem Center Court die zahlreichen Zuschauer.

In den zwei anschließenden Doppelspielen ging jeweils ein Punkt an die Blau Weiß Damen und ein Punkt an die Gastmannschaft, wobei das Einser-Doppel mit De Vries und dem Tiroler Neuzugang Doris Pesjak-Pircher lediglich ein Game abgeben musste.

Somit lautete das Endergebnis 4:2 für die TCBW-Damen.

Kommenden Sonntag, 25. Mai 2014 um 11 Uhr bestreitet die erfolgreiche Mannschaft rund um Mannschaftsführerin Dunja Zwerger-Holdermann ihr 2. Heimspiel. Sie empfängt dann den ESV ASKÖ Saalfelden.

Die Spiele finden bei jeder Witterung statt. Für Bewirtung ist gesorgt – die Damen freuen sich über zahlreiche Unterstützung.

Top Themen der Redaktion

Der Lockdown und die Auswirkungen auf den Tennissport

Nachweislich Geimpfte und Genesene dürfen in bestimmten Konstellationen outdoor spielen. Bis mindestens 10. Dezember ist es AmateurInnen untersagt, ihrem Hobby in der Halle nachzugehen. Der ÖTV informiert über die aktuellen Verordnungen im Lockdown.

Der Neustart begann mit einer Trainingseinheit in Bludenz

In einer halbjährigen Übergangsphase bis zum Amtsantritt als sportlicher Leiter des neuen VTV-Leistungszentrums stellte Philipp Oswald dieser Tage die Weichen für die Zeit nach seiner Profikarriere. Im Bludenzer Trainingsstandort teilte der…