Zum Inhalt springen

Liga

TC Lustenau holt im „Finale“ gegen Schlins die VMM-45er Krone

Wie heuer einige Male in der VMM haben die Auslosung oder andere Umstände...

...die Entscheidung in einer A-Liga erst am Ende der Saison fallen lassen.

In der A-Liga der 45er Herren trafen gestern in der Rheintalgemeinde der TC Lustenau und Aufsteiger UTC Schlins aufeinander.

Schon nach den Einzelspielen war eine Vorentscheidung gefallen: Fabio Hutter, Michael Grabherr und Boris Sulma stellten auf 3:1 für die Sticker, nur Wolfgang Lässer hielt die Fahne der Walgauer hoch. Den Sack zu machten die Burschen von Güni Grabher dann im Doppel: Hutter und Sulma ließen gegen Christian Klammer und Bertram Kalb nichts anbrennen.

Herzlichen Glückwunsch an die Lustenauer, die  sichmit 12:0-Punkten, 18:6-Matches und 37:18-Sätzen verdient die A-Liga-VMM-Krone aufsetzten.

Im Bild die Meistertruppe, die 4:2 gegen Schlins siegte: von links Boris Sulma, Michael Grabherr, Coach Güni Grabher, Jürgen Amann, Michael Sparr und Fabio Hutter.

Auf dem Bild fehlt Markus Käfer, der alle seine fünf Matches gewann.

Herzliche Gratulation!

Link zur Herren 45-Gruppe im VTV-System

Top Themen der Redaktion