Zum Inhalt springen

Liga

TC Vorderland verteidigt Vorarlberger Winter-Hallen-Mannschaftsmeistertitel

In der Tennis Arena Dornbirn konnten gestern die letzten A-Liga-Spiele des 7. VTV-Winter-Teamcups über die Bühne gebracht werden.

Titelverteidiger TC Vorderland: alter und neuer Vorarlberger Winter-Mannschaftsmeister 2017/18

Mit einem glatten Sieg über den TC Hard sicherte sich der TC Vorderland nach letzter Saison auch heuer wieder den Titel eines Vorarlberger Winter-Hallen-Mannschaftsmeisters souverän.

Der TCV gab im "Finalspiel" gegen Vizemeister Hard keinen Satz ab.

Während der gesamten Saison, sprich in fünf Begegnungen mit jeweils 6 Spielen, verloren Robin Peham und Co. nur eines von 30 Matches.

Bei 58 gewonnen Sätzen wurden nur vier verloren.

Im Bild die Meistertruppe mit folgenden Spielern von links nach rechts: Manuel Koch, Lukas Zeitlhofer, Matthias Wolf, Gerrit Lebeda, Mario Nachbaur, Robin Peham, Tobias Wagner, Stefan Peherstorfer, Daniel Scheid, Mikael Vollbach.

Der dritte Platz ging an den TC Hörbranz, den Neuling im A.

Der TC Lauterach konnte sich den Titel in der B-Liga ganz klar sichern. Mit einem abschließenden 4:2-Sieg gegen den TC Montafon stellten sie ihre Vormachtstellung in der zweiten Liga klar. Als Demonstration der mannschaftlichen Ausgeglichenheit kamen im letzten Spiel am gestrigen Sonntag gleich acht verschiedene Spieler zum Einsatz.

Die Siegentscheidung fiel auch in der C-Liga. Dort konnte das Tatra Team UTC Vandans im Finalspiel gegen den TC Montafon mit einem knappen 4:2 den Pokal einheimsen.

Hier der Link zu den Ergebnissen. (A-Liga)

Hier der Link zu allen Ergebnissen und der Tabelle in der B-Liga.

Hier der Link zu den Ergebnissen der C-Liga.

 

 

Sieger im C: Tatra Team UTC Vandans
B-Liga-Dominator TC Lauterach.

Top Themen der Redaktion