Tennis auf hohem Niveau bei TCA-Aufstiegsspiel

...gönnten sich die Zuschauer am Samstag, den 30. August 2014 (beim ersten Heimspiel der Herren des TC Altenstadt)im Aufstiegsturnier der Landesmeister gegen den TC Warmbad-Villach 1.

Verstärkt mit ausländischer Routine und Klasse reisten die Kärnter nach Altenstadt, was bereits in der Runde der ersten drei Einzel hochklassige Begegnungen zur Folge hatte.

Während die Einzel Nr.2 und 4 fast synchron mit 3:6 und 3:6 an die Gäste gingen
kämpfte Robin Peham an Nr. 2 gegen die kroatische Routine seines Gegners Kresimir Ritz.

Doch leider musste auch in dieser spannenden Partie der TC Altenstadt,
nach 3 Sätzen den Punkt dem Gegner überlassen.

Als anschließend Peter Peham mit einem souveränen 6:0 6:3 Sieg, den ersten Punkt
für die Gastgeber erkämpfte, stieg das Stimmungsbarometer auf der schönen Anlage des TC Altenstadt deutlich.

Auch der knapp im Tiebreak verlorene 1. Satz von Rainer Nachbauer ließ auf weitere Spannung hoffen.

Doch ging schlussendlich auch dieser Punkt in 2 Sätzen an die Kärntner Gäste, was die Partie der Spitzenspieler zwischen Jan Hejtmanek und Luca Serena (ITA) zu einer vorentscheidenden Begegnung machte.

In einer hochklassigen, äußerst unterhaltsamen Partie, konnte der italienische Gast aus Kärnten am Ende  mit 6:7 6:4 6:4 den entscheidenden Punkt aus Altenstadt entführen.

Mit dem Sieg in der Tasche und einer langen Heimreise vor Augen verzichtete der TC Warmbad Villach auf die Austragung der Doppel.

Dennoch konnten die Zuschauer an diesem Tag knappe 6 Stunden Spitzentennis auf der Anlage des TC Altenstadt genießen.

Das zweite Heimspiel der Herren des TC Altenstadt gegen den Salzburger Landesmeister USV Koppl steigt am Samstag, den 13. September 2014 ab 11:00 Uhr.

Der TC Altenstadt würde sich freuen auch bei diesem Termin zahlreiche vorarlberger Tennisfans auf der Anlage begrüßen zu dürfen...

Top Themen der Redaktion