Tennis Europe in Malta: Ländle-Quintett im internationalen Einsatz

Unter der Federführung von Campus-Trainer Heikki Raevaara haben sich die letzten zehn Tage fünf Ländle-Nachwuchscracks auf internationalem Parkett versucht.

Für Paul Ender, Matteo Miessgang, Julius Ratt, Maximilian Ratt und Valentin Werner setze es viele neue Erfahrungen bei den Tennis Europe Open in Marsa, einer 19 Platz-Anlage in der Nähe La Valettas.

Beim Turnier in dieser Woche konnten sich Matteo Miessgang und Julius Ratt für die zweite Runde des Hauptbewerbes qualifizieren. Dort kam dann gegen einen Litauer bzw. einen Mazedonier das Aus.

Im Doppel unterlagen Paul Ender und Julius Ratt bzw. Maximilian Ratt und Matteo Miessgang gegen zwei starke Paarungen aus Portugal bzw. Italien/Spanien.

Hier der Link zu den Rastern.

Top Themen der Redaktion