Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Tennis-Landesmeisterschaften-Endphase: Bei den Herren dominieren die Lokalmatadoren, bei den Damen der starke Ländle-Nachwuchs

Drei glatte und eine knappe Einzel-Halbfinalpartie sahen die Tennisfans am vorletzten Tag der Vorarlberger Tennis-Landesmeisterschaften der allgemeinen Klasse 2009 auf der Anlage des TC Dornbirn. Die eklatante TCD-Dominanz bei den Herren brachte zwei vereinsinterne Semifinale.

Die Turnier-Nummer eins, Martin Mitteregger, hatte dabei gegen Florian Grubhofer (6:4, 6:1) ebenso wenig ernsthafte Probleme wie Clubcoach Marek Miskolci gegen „Mister Vorarlberg“ Stefan Bildstein (6:3, 6:2). Das Damenfinale bestreiten zwei talentierte Nachwuchsspielerinnen aus dem VTV-Leistungskader: die noch 14-jährige Nadine Kopf (von VMM-Damen-Meister TC Vorderland) und die 13-jährige TCD-Lokalmatadorin Julia Grabher (im Bild). Kopf hatte gegen Francoise Paszek den leichteren Gang und siegte mühelos 6:2, 6:1. Zu Fighten hatte dagegen die Dornbirnerin Julia Grabher gegen die routinierte Angelika Gut (TC Vorderland), die einzige gesetzte Spielerin im Halbfinale. Grabher begann konzentriert und sicher (6:1). Im zweiten Satz konterte Gut geschickt mit starken, druckvollen Schlägen und entschied den mittleren Durchgang mit 6:2 für sich. Im entscheidenden dritten Satz vermochte Grabher aber mit taktisch klugem, in wichtigen Phasen geduldigem und wieder fehlerfreierem Spiel das Match erneut zu drehen. Erfreulich, dass zwei ganze junge Spielerinnen das heutige Damenfinale bestreiten! Im Damen-Doppel sicherten sich die ehemaligen Harder Bundesliga-Spielerinnen Marleen Dür und Sabrina Rohrmoser (TC Höchst) den ersten Meistertitel dieser Meisterschaften! Nach den Finalspielen und der Siegerehrung findet am Samstag zum Abschluss ab 20 Uhr in TCD-Clubheim und -Festzelt noch die legendäre TCD-Summer-Night mit „The Souljackers“ statt.

Freitag-Ergebnisse sowie Programm-Samstag, Freiluft-Landesmeisterschaften 2009 Herren-Einzel, Halbfinale: Martin Mitteregger (1/TC Dornbirn) – Florian Grubhofer (3/TC Dornbirn) 6:4, 6:1, Marek Miskolci (TC Dornbirn) – Stefan Bildstein (5/TC Dornbirn) 6:3, 6:2, Finale: Mitteregger – Miskolci, Samstag, 16 Uhr.

Damen-Einzel, Halbfinale: Nadine Kopf (TC Vorderland) – Francoise Paszek (TC Dornbirn) 6:2, 6:1, Julia Grabher (TC Dornbirn) – Angelika Gut (3/TC Vorderland) 6:1, 2:6, 6:3, Finale: Kopf – Grabher, Samstag, 14 Uhr.

Herren-Doppel, Finale: Florian Grubhofer/Marek Miskolci (beide TC Dornbirn) – Stefan Bildstein/Stefan Madlener (beide TC Dornbirn) 6:2, 6:7 (5), Abbruch wegen Dunkelheit, Fortsetzung 11 Uhr, Samstag.

Damen-Doppel, Finale: Marleen Dür/Sabrina Rohrmoser (beide TC Höchst) – Sabine Amann (TC Hohenems)/Sabrina Van Velzen (TC Nenzing) 6:3, 6:3.

Mixed-Doppel, Finale: Julia Grabher/Florian Grubhofer (beide TC Dornbirn) – Tina Manzl/Marek Miskolci (beide TC Dornbirn), Samstag, 17.30 Uhr.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Hoffnung für die Tennisspieler

Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler erklärte auf Servus TV, warum die Tennishallen vielleicht bald aufsperren könnten.

Verbands-Info

Turnieranmeldung neu

Sie wollen sich bei einem Turnier anmelden? Dies ist ab sofort nur mehr über die Players’ Lounge möglich.