Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Tenniseurope: Bitschnau, Payer und Stark auf Tour

Mit starken Auftritten im Gepäck reisen Vorarlbergs Mädchen zum Heimturnier nach Bludenz zu den European Junior Open vom 9. bis 15. August

Anna Payer punktete erstmals auf Tennis-Europe-Ebene. (Foto: Privat)

Bei den TCW-Academy Junior International in Waiblingen, 18.-25.07.2021, Category 2, musste sich Sydney Stark (TC Bludenz), Nr. 7, erst im Viertelfinale Beverley Nyangon (FRA) 7/5, 6/2 geschlagen geben. Anna Payer (TC ESV Feldkirch) spielte sich souverän durch die Qualifikation in den Hauptbewerb; dort war dann allerdings gegen Isabella Kellenberger (SUI/Nr. 16) mit 6/4 6/4 das Turnier zu Ende; dennoch sicherte sich Anna ihre ersten Punkte für das Tennis Europe Ranking.

Raster & Turnierinfos

Eins „drauflegen“ konnte Anna bei dem im Anschluss stattfindenden Müller Junior Cup Ulm, 24.07.-01.08.2021, Category 2; hier erreichte Anna nach überstandener Qualifikation die 2. Runde des Hauptbewerbes, in welcher sie sich vor den Augen ihres Coaches Thomas Tunner der an Nr. 8 gesetzten Deutschen Victoria Pohle 6/1 6/1 geschlagen geben musste. Dennoch wird Anna in der TE-Rangliste in der KW 31/2021 einen weiteren Sprung nach oben machen. Für Flora Bitschnau (TC Bludenz) war es eine weitere Erfahrung im internationalen Tennisgeschehen, sie unterlag in der Qualifikation der Deutschen Marie Freya Wasemann.

Raster & Turnierinfos

Das Trio und eine Vielzahl weiterer Ländle-Tenniscracks sind auf internationaler Ebene übrigens bei den 6. Bludenz European Junior Open 2021 vom 09.-15. August 2021 live in Bludenz zu sehen.

Top Themen der Redaktion

Der Lockdown und die Auswirkungen auf den Tennissport

Nachweislich Geimpfte und Genesene dürfen in bestimmten Konstellationen outdoor spielen. Bis mindestens 10. Dezember ist es AmateurInnen untersagt, ihrem Hobby in der Halle nachzugehen. Der ÖTV informiert über die aktuellen Verordnungen im Lockdown.

Der Neustart begann mit einer Trainingseinheit in Bludenz

In einer halbjährigen Übergangsphase bis zum Amtsantritt als sportlicher Leiter des neuen VTV-Leistungszentrums stellte Philipp Oswald dieser Tage die Weichen für die Zeit nach seiner Profikarriere. Im Bludenzer Trainingsstandort teilte der…