Tennishalle Götzis aus humanitären Gründen im Dienste der Flüchtlingspolitik

Der Vorarlberger Tennisverband als Minderheitseigentümer der Tennishalle Götzis hat einem Wunsch (über die Zukunft der Tennishalle Götzis) ...

der Gemeinde Götzis, des Landes Vorarlberg und der Betreibergesellschaft Vorarlberger Tenniszentrum GmbH zugestimmt und schildert mit folgendem Mail die Situation in Götzis:

Sehr geehrte Tennisspieler! Geschätzte Abomitglieder!

 

In den letzten Tagen haben sich die Ereignisse überschlagen. Das Land sucht dringend und kurzfristig Räumlichkeiten zur Unterbringung von Asylbewerbern, wofür sich die Tennishalle angeboten hat. In dieser besonderen Situation hat auch die Gemeinde Götzis im Konsens aller Parteien beschlossen, dieses Vorhaben, die Tennishalle für Asylbewerber zur Verfügung zu stellen, befristet zu unterstützen. Die Tennishalle wird damit vom Land Vorarlberg vorerst auf drei Jahre mit einer Option auf weitere zwei Jahre befristet für die Unterbringung von Asylbewerbern angemietet und steht deshalb dem Tennisbetrieb nicht zur Verfügung.

 

Wir denken, dass allen Beteiligten die Situation mit den Flüchtlingen bekannt ist und jeder eine Lösung will, kaum aber jemand eine Lösung hat. Die Notwendigkeit der Unterbringung von Flüchtlingen ist unbestritten und haben wird unter Abwägung aller Vor- und Nachteile uns dazu entschlossen, dem Land Vorarlberg die Tennishalle befristet zur Verfügung zu stellen.

 

Nach Ablauf der Befristung an das Land Vorarlberg soll die Halle wie bisher wieder für den Tennisbetrieb geöffnet werden. Wir bedauern diesen kurzfristigen Entschluss, wissen aber selber erst seit ein paar Tagen von diesem Vorhaben und stehen derzeit auch immer noch in Verhandlungen mit dem Land Vorarlberg, wenngleich wir wissen, dass eine Umsetzung unumgänglich ist.

 

Im Sinne einer sozialen Flüchtlingspolitik hoffen wir auf euer Verständnis. Die bereits reservierten Abos sind damit hinfällig und es können bis auf weiteres keine neuen Abos gebucht werden. Sobald der Tennisbetrieb wieder in Aussicht ist, werden wir alle informieren und verbleiben

 

mit den besten Grüßen

 

Vorarlberger Tennisverband

Vorarlberger Tenniszentrum GmbH

Top Themen der Redaktion