Zum Inhalt springen

Thomas Flax in Bendigo/Australien bei Super Series Turnier

Einen Sieg im Doppel durfte der Dornbiner Tennis-Rollstuhl-Crack Thomas Flax beim ITF-Wheelchair-Super Series Turnier in Bendigo/Victoria (Australien) feiern.

Im Doppel kam er gemeinsam mit dem Spanier Martin de la Puente zu einem 6:0, 6:1-Sieg in der ersten Runde gegen Kim/Sugenao (Korea/Japan).

Zu stark waren die Gegner dann aber im anschließenden Zweitrunden-Fight: Gegen die auf zwei gesetzten Fernandez/Reid (Argentinien/Großbritannien) setzte es eine Niederlage im gleichen Umfang (0:6, 1:6).

Beide waren übrigens schon einmal Weltranglistenerste im ITF-Wheelchair-Ranking und sind nach wie vor unter den Top-ten der Welt.

Thomas wird in Melbourne übernächste Woche beim Rollstuhl-Bewerb der Australian Open teilnehmen.

Auf dem Foto Thomas Flax mit Betreuer Mathias Amort auf den Courts von Bendigo.

Hier der Link zum Turnier.

Top Themen der Redaktion