Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Top-Jugendturnier in Tarbes: Linus Erhart hält sich tapfer gegen Kroatiens Nummer eins

Angesichts des Hammerloses eine saubere Leistung lieferte einer der großen Hoffnungsträger des Vorarlberger Tennissports, Linus Erhart, beim internationalen Jugendturnier in Tarbes/Frankreich ab.

Ein viel schlechteres Los hätte er nicht bekommen können, der frischgebackene österreichische U14-Meister Linus Erhart aus Lustenau. Bei einem der größten und schönsten Jugendturniere der Welt, dem "Les Petits As" in Tarbes (Südwestfrankreich zwischen Toulouse und dem spanischen San Sebastian), musste er zum Auftakt gleich gegen Kroatiens Nummer eins und Europas Nummer 13 dieser Altersklasse, Ivan Levar ran. Zwar unterlag er mit 3:6, 6:7, trotzdem hielt sich Linus ausgezeichnet und hatte insbesondere im zweiten Satz bei 5:2, 30:0-Führung gute Chancen.

Linus war als Nummer 61 Europas gemeinsam mit Johannes Schretter für den Hauptbewerb qualifiziert, im Doppel zogen die beiden Österreicher mit Edward Nguyen/CAN (Orange Bowl-Finalist 2006) und Moos Sporken/NED, ETA Nr. 7, einen weiteren zähen Brocken.

Spektakulär was den jungen Cracks aus der ganzen Welt in Tarbes (Tamira Paszek stand hier 2004 im Halbfinale, Jo-Wilfried Tsonga, Federer und Djokovic spielten zum Beispiel auch schon mit) geboten wird

  • Schieds- und Linienrichter bei allen Matches Quali 64-erund Haupt 64-er<o:p>

  • elektronische Anzeigetafeln mit Namen und Spielstand wiebei den Profis,<o:p>

  • täglich mehrere Hundert Zuschauer,<o:p>

  • die jungen Spieler und Spielerinnen müssen schonAutogramme schreiben,<o:p>

  • auf Court 1, 2 und 3 werden die Matches aufgezeichnet<o:p>

  • die Spieler können sich nach dem Match ihr Spiel auf DVDabholen<o:p>

  •  am Freitag gibt’s eine Exhibition zwischen Tsonga(Australien Open Finalist) und Matthieu,<o:p>

  • großer Eröffnungsabend mit Einmarsch der Nationalteamsund Programm (Tanzvorführungen usw.) etc. <o:p>

(VTV-Presseaussendung)

Top Themen der Redaktion

Campus & Profis

Oswald fiebert Olympia entgegen

Turbulente Zeiten für das Vorarlberger Tennis-Ass Philipp Oswald. Zuerst wird der 35-jährige Feldkircher für die Olympischen Spiele nominiert, gewinnt im Wimbledon-Doppel die erste Runde, verliert dann aber mit 13:12 und gibt anschließend die…