Zum Inhalt springen

Traumtag für Ländle-Doppelspezialisten in Paris

Sowohl Philipp Oswald als auch Julian Knowle packten heute die ersten Hürde bei den French Open in Paris

Philipp Oswald hatte dabei einen längeren Weg: Mit seinem deutschen Partner Andre Begemann gewann er (im Bild mit Trainer Joachim Kretz) in der 1. Runde des wichtigsten Sandplatzturniers der Saison, den French Open in Roland Garros, gegen das Doppel Basilashvili aus Georgien und Reid aus Australien nach einer Stunde und 40 Minuten auf Platz 18 mit 6:4, 4:6, 6:3.

Gegner in der zweiten Runde sind Peralta/Zeballos.

Julian Knowle und sein Partner Florian Mayer bekamen von Estrella Burgos und Tomic beim Stande von 1:2 ein w.o.

Die Gegner in der zweiten Runde stehen noch nicht fest.

Hier der Link zum Herren-Doppel-Raster.

 

 

Top Themen der Redaktion