Zum Inhalt springen

Verbands-Info

U10-ÖM: Guter vierter Platz für Team Vorarlberg

Eine einzige Niederlage gegen den späteren Bundessieger Oberösterreich, aber sonst drei tolle Siege über Salzburg, Burgenland und Kärnten brachten dem VTV-U10-Team den vierten Platz bei der österreichischen U10-Meisterschaft in der Südstadt.

In der Besetzung Melanie Pinkitz, Eva Albrecht, Theresa Hammerl, Adrian Vonbank, Gabriel Pfanner, Tobias Wagner und Werner Lochmann wurden die in der Südstadt bei Wien, dem nationalen Tenniscenter, von Helmut Hüttner betreuten Ländle-Youngsters den Erwartungen aus der siegreichen Teilnahme am ersten Teamcup gerecht und konnten sich ausgezeichnet auf den vierten Platz bugsieren. Gegen den österreichischen Meister Oberösterreich traf das Ländle leider schon in der Vorrunde (15:45), nach dem 38:22-Vorrundensieg über Salzburg konnte die alemannische Abordnung somit im Spiel um Platz vier antreten. Dort wurde nichts angebrannt: Gegen Burgenland setzte es einen 41:19-Kantersieg (gewertet wurde wieder Tennis und Sportmotorik), gegen Kärnten konnten Pfanner und Co. mit 40:20 gewinnen.

Hier die Ergebnisse aus der Vorrunde und aus der Platzierungsrunde

Herzliche Gratulation zu dieser großartigen Leistung!

Top Themen der Redaktion

Campus & Profis

Oswald fiebert Olympia entgegen

Turbulente Zeiten für das Vorarlberger Tennis-Ass Philipp Oswald. Zuerst wird der 35-jährige Feldkircher für die Olympischen Spiele nominiert, gewinnt im Wimbledon-Doppel die erste Runde, verliert dann aber mit 13:12 und gibt anschließend die…