Zum Inhalt springen

Verbands-Info

U12-ÖM in Südstadt: Zehnjährige Melanie Pinkitz und elfjähriger Gabriel Pfanner im Doppelfinale

Zwei Finalteilnahmen hat das jüngste Team des VTV, die U12-er Auswahl bei den österreichischen Meisterschaften in der Südstadt durch Melanie Pinkitz und Gabriel Pfanner (Bild) erbeutet.

Für die sensationell bis ins Halbfinale des Einzel-Bewerbs vorgestoßene Melanie Pinkitz vom TC Dornbirn kam heute im Halbfinale das Out: Gegen Mira Antonitsch musste sie sich mit 3:6, 5:7 geschlagen geben. Trotz einer sehr ansprechenden Leistung hat es nicht ganz geklappt mit dem ganz großen Wurf, wobei man erwähnen muss, dass die Wienerin ein 98er Jahrgang ist während Melanie noch die jahrgangsjüngere 1999erin ist.

Dagegen durfte sich Melanie über ihren ersten Finaleinzug bei österreichischen Meisterschaften freuen: Mit Partnerin Anna Kraus konnte sie sich im Halbfinale gegen die auf drei gesetzte Paarung Buberl/Nyikos mit 6:3, 6:1 durchsetzen. Gegnerinnen im Finale sind nun Wolfgruber /Antonitsch.

Und auch Gabriel Pfanner vom UTC Schwarzach steht im Finale des Doppel-U12-Bewerbs: Mit seinem Spielpartner Bernie Schranz gewannen die beiden das Semifinale gegen Hemmelmeyer/Glöckler aus Niederösterreich mit 6:2, 6:2. Gegner auch hier im Finale das auf eins gesetzte Paar: Neuburger-Higby/Haim.

 

Top Themen der Redaktion

ÖTV lud Kids zum Turnier nach Rannersdorf

Vorarlbergs U10-Nachwuchshoffnungen Lena De Vries (TC Hohenems), Linus Moser (TC Höchst) und Tobias Brandl (TC ESV Feldkirch) nahmen auf Einladung des ÖTV bei einem Turnier in Rannersdorf teil.