Zum Inhalt springen

Verbands-Info

U14-ÖM in Götzis: Heute leider auch Melanie Pinkitz ausgeschieden, Chance im Doppel mit Nyikos

In der zweiten Runde der österreichischen U14-Meisterschaften im VTV-Tenniszentrum in Götzis musste sich heute auch die erst elfjährige Ländle-Nachwuchshoffnung Melanie Pinkitz aus Dornbirn verabschieden.

Im Achtelfinale des Mädchenbewerbs verlor sie gegen die auf 5-8 gesetzte Steirerin Lisa Hofbauer mit 6:7, 3:6. Vor allem im ersten Satz überzeugte Melanie wieder mit starkem Tennis.

In der ersten Runde besiegte Melanie die um zwei Jahre ältere Tirolerin Nadine Tschiderer mit 6:2, 6:1.

Einzige im Bewerb befindliche Vorarlberger Vertreterin ist Melanie Pinkitz im Doppel: Mit Partnerin Eva Nyikos (Burgenland) konnte sie sich in der ersten Runde mit einem 7:5, 6:2 gegen Rupprechter/Obermauer aus dem Tirol  durchsetzen. Gegnerinnen im Viertelfinale um den Einzug ins Semi und damit eine Medaille sind die auf zwei gesetzten Weiß/Buchta aus Kärtnen bzw. Steiermark.

Durch das verletzungsbedingte Aussetzen des Schwarzachers Gabriel Pfanner ist bei den Burschen kein Vorarlberger vertreten.

Hier der Link zu den Rastern auf nu-Turnier.

Top Themen der Redaktion

Senioren

Götzis feiert Aufstieg in die Bundesliga

Im Finale der Damen 45 sichert sich das Team des TC Götzis rund um Catharina De Vries das Ticket für Österreichs höchste Spielklasse in der kommenden Saison.