Zum Inhalt springen

Verbands-Info

U14-ÖM in Götzis: Heute leider auch Melanie Pinkitz ausgeschieden, Chance im Doppel mit Nyikos

In der zweiten Runde der österreichischen U14-Meisterschaften im VTV-Tenniszentrum in Götzis musste sich heute auch die erst elfjährige Ländle-Nachwuchshoffnung Melanie Pinkitz aus Dornbirn verabschieden.

Im Achtelfinale des Mädchenbewerbs verlor sie gegen die auf 5-8 gesetzte Steirerin Lisa Hofbauer mit 6:7, 3:6. Vor allem im ersten Satz überzeugte Melanie wieder mit starkem Tennis.

In der ersten Runde besiegte Melanie die um zwei Jahre ältere Tirolerin Nadine Tschiderer mit 6:2, 6:1.

Einzige im Bewerb befindliche Vorarlberger Vertreterin ist Melanie Pinkitz im Doppel: Mit Partnerin Eva Nyikos (Burgenland) konnte sie sich in der ersten Runde mit einem 7:5, 6:2 gegen Rupprechter/Obermauer aus dem Tirol  durchsetzen. Gegnerinnen im Viertelfinale um den Einzug ins Semi und damit eine Medaille sind die auf zwei gesetzten Weiß/Buchta aus Kärtnen bzw. Steiermark.

Durch das verletzungsbedingte Aussetzen des Schwarzachers Gabriel Pfanner ist bei den Burschen kein Vorarlberger vertreten.

Hier der Link zu den Rastern auf nu-Turnier.

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.