Zum Inhalt springen

Turniere

U18-ÖM zu Ende: Einmal Silber und zweimal Bronze für Vorarlberg

Die österreichischen U18-Meisterschaften endeten heute mit den Finalspielen. Silber holte sich Niki Rohrer!

Im Finale des Burschen-Bewerbes musste er sich zwar dem topgesetzten Filip Misolic aus der Steiermark mit 1:6, 3:6 geschlagen geben, durfte sich über den Vize-Meistertitel aber trotzdem freuen.

Auf dem Bild auch noch Mia Liepert, die im Mädchen-Einzel ebenso Bronze holte wie Julius Ratt, der dies bei den Burschen im Doppel tat.

Betreut wurden unsere Nachwuchs-Cracks von Heikki Raevaara vom Campus.

Herzliche Gratulation der Ländle-Crew!

Hier der Link zu den Rastern.

Top Themen der Redaktion

Der Lockdown und die Auswirkungen auf den Tennissport

Nachweislich Geimpfte und Genesene dürfen in bestimmten Konstellationen outdoor spielen. Bis mindestens 10. Dezember ist es AmateurInnen untersagt, ihrem Hobby in der Halle nachzugehen. Der ÖTV informiert über die aktuellen Verordnungen im Lockdown.

Der Neustart begann mit einer Trainingseinheit in Bludenz

In einer halbjährigen Übergangsphase bis zum Amtsantritt als sportlicher Leiter des neuen VTV-Leistungszentrums stellte Philipp Oswald dieser Tage die Weichen für die Zeit nach seiner Profikarriere. Im Bludenzer Trainingsstandort teilte der…